Belmond Rio Sagrado, Ollantaytambo

Das heilige Tal galt einst als Herz des legendären Inkareichs, bis der spanische Eroberer Francisco Pizarro mit seinen Konquistadoren einzog und die Ureinwohner unterwarf. Doch auch heute hat die Gegend nichts von ihrer Magie verloren:

An einem der schönsten Flecken befindet sich vor einer beeindruckenden Bergkulisse am Ufer des Rio Urumbamba das zauberhafte Belmond Hotel Rio Sagrado. Die herrliche Anlage wurde aus natürlichen Materialien im Stile eines ursprünglichen Andendorfs errichtet und fügt sich harmonisch in die Traumlandschaft ein. Cucso, das berühmte Tor nach Machu Picchu liegt nur 50 Kilometer entfernt – und dank der etwas tieferen Lage können sich die Reisenden hier in aller Ruhe ohne Klimaschock an die peruanische Höhenluft gewöhnen.

Die Anreise in dieses einzigartige Urlaubsparadies dauert von Cusco oder Machu Picchu aus rund eineinhalb Autostunden.
In der fantastischen Anlage stehen den Gästen 10 Zimmer, 11 Suiten und 2 Villen mit stilvoller Einrichtung zur Auswahl.

Deluxe Room: In diesen 42 Quadratmeter großen Unterkünften verschmelzen peruanische Architektur und westlicher Komfort zu einem einzigartigen Wohlfühlambiente: Die Kombination aus feinem Naturstein und edlen Hölzern sorgt für ein harmonisches Gesamtbild. Im komfortablen King Size Bett und luxuriösen Designerbad kann man herrlich von seinen aufregenden Anden-Abenteuern entspannen. Dazu kommt eine private Terrasse – optional mit himmlischem Garten- und Flussblick.

Junior Suite: Diese exklusiven 92-Quadratmeter-Suiten mit kombinierten Schlaf- und Wohnbereichen verfügen neben einem großen King Size Bett über viele bequeme Sitzgelegenheiten. Im edlen Bad mit Dusche und Wanne kann man himmlisch relaxen. Und von den großen Fenstern und der privaten Terrasse aus blickt man direkt auf die atemberaubende Landschaft.

Villa: Diese 220 Quadratmeter großen Traumvillen eignen sich perfekt für vielköpfige Familien. Auf zwei Etagen findet man hier jeden erdenklichen Luxus und Komfort. Zur exklusiven Ausstattung zählen drei Schlafzimmer, drei Bäder und eine komplette Küche. Am Abend versammeln sich alle um den prasselnden Kamin oder bewundern gemeinsam von der privaten Terrasse aus den spektakulären Sternenhimmel über den Anden.
„El Huerto“: Willkommen in einem der besten Restaurants des gesamten Andenreichs: Hier werden landestypische Spezialitäten und internationale Klassiker aufgetragen – begleitet von exzellenten Weinen.

„El Jardin“: In den gepflegten Hotelgärten wartet dieser ausgezeichnete Gourmet-Treffpunkt. Der perfekte Ort, um ein leichtes Mittagessen oder eine Kleinigkeit zwischendurch zu genießen.

„El Bar del Huerto“: Hier trifft man sich abends, um sich bei einem guten Glas Wein oder Pisco Sour über die vielfältigen Eindrücke auszutauschen.
Das fantastische Mayu Willka Spa lädt zu einer spirituellen Wellness-Reise ein: In einem wunderbaren Natursteinbau umgeben von romantischen Wildblumenwiesen werden die Gäste mit wohltuenden Massagen und Therapien verwöhnt. Dabei kommen ausschließlich Spitzenprodukte aus der Umgebung zum Einsatz.

Anschließend kann man in der Sauna oder im Jacuzzi entspanne.
Das heilige Tal der Inka ist ein absolutes Paradies für Natur- und Kulturfreunde – und lässt sich auf verschiedenen Wegen erkunden, wie zum Beispiel hoch zu Ross oder im Sattel eines Mountainbikes. Alle Actionfans kommen bei atemberaubenden Rafting- oder Kajak-Touren auf dem wildromantischen Urumbamba-Fluss ins Schwärmen. Und dann warten natürlich noch die beiden berühmten Kulturstätten Cusco und Machu Picchu mit ihren vielen beeindruckenden Relikten aus der bewegten Vergangenheit des Landes.
ab 450,00 Euro pro Person in einem Deluxe Room.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Mitten in der wilden Anden-Natur erwartet die Gäste hier jeder erdenkliche Komfort: Das zauberhafte Belmond Hotel Rio Sagrado ist der perfekte Ausgangspunkt für aufregende Erkundungstouren in die faszinierende Welt der Inkas.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist der sogenannte peruanische Winter von Juni bis September. Zu dieser Zeit ist der Himmel blau und sonnig, allerdings kann es durch die Höhenlage kühl sein. Der peruanische Sommer von Dezember bis März fällt in die Regenzeit. In diesen Monaten kann es mancher Orts häufig zu starken Regenfällen kommen.
Lima (Küstenregion)
Januar - April, Dezember
Iquitos (Regenwald)
Mai - September
Machu Picchu (Anden)
April - September

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit KLM via Amsterdam oder Air France via Paris nach Lima
15 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 31.237.385 (2017)
Hauptstadt: Lima
Währung: Peruanischer Sol (PEN)
Hauptsprache(n): Quechua, Aimara und Spanisch
Zeit-Unterschied: UTC−5

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Peru

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner