MV Aria, Amazonas Flusskreuzfahrt

Ein Kreuzfahrt-Abenteuer mit allen Extras: Wer von Lima aus nach Iquitos fliegt, kann das peruanische Amazonasgebiet bei schweißtreibenden Expeditionen durch den dichten Dschungel zu Fuß erkunden. Doch der Wasserweg ist mit Sicherheit deutlich entspannter und komfortabler. Hier, in dieser sagenumwobenen Flusslandschaft, erlebt man die faszinierende Natur und die für Europäer unvorstellbar exotische Tierwelt auf besonders ungefilterte Art:

Die vier- bis achttägigen Reisen mit dem Luxusschiff "MV Aria", ab Iquitos und wieder zurück, führen den nördlichen Amazonas hinauf - mitten hinein in den dichten Regenwald zum Pacaya Samiria Naturschutzgebiet, einem der besterhaltenen Reservate für die unwiederbringliche Tier- und Pflanzenwelt des Amazonas.
Draußen der Dschungel - drinnen der Luxus: Die MV Aria verfügt über einen Komfort, den man hier am Amazonas sonst kaum findet. Dazu zählen beispielsweise eine prachtvolle Indoor-und Outdoor-Lounge, ein großes Sonnendeck, ein Observationsdeck, ein Outdoor-Whirlpool, ein Fitnessraum und ein exzellentes Restaurant.

Die 16 Suiten auf dem Haupt- und Mitteldeck sind mit 23 m² enorm geräumig und lassen mit ihren großen Panoramafenstern einen fantastischen Blick auf den Amazonas zu. Weitere Annehmlichkeiten wie ein King-Size Bett, eine gemütliche Sitzecke sowie ein en-Suite Badezimmer mit Regendusche, Fön und hochwertigen Pflegeprodukten machen das Übernachtungsvergnügen an Bord komplett.
Auch im exklusiven Schiffs-Restaurant mit seinen deckenhohen Fenstern gilt der Blick aller Gäste meist der gemächlich vorbeiziehenden Landschaft mit ihren unzähligen bunt schillernden Vögeln und Schmetterlingen. Zumindest so lange, bis die kulinarischen Kreationen von Chefkoch Miguel Schiaffino serviert werden. Denn seine exquisiten Köstlichkeiten vereinen das Beste aus der peruanischen, europäischen und regionalen Küche - und entziehen so manchem Gourmetrestaurant den festen Boden unter den Füßen.

Nicht nur die Qualität der Speisen, selbstverständlich begleitet von erlesenen Weinen aus Südamerika, sondern auch die entspannte Atmosphäre in diesem hochwertig dekorieren Restaurant ist einzigartig.

Vor oder nach dem Dinner lädt die lauschige Lounge mit leckeren Cocktails und relaxter Musik dazu ein, im lockeren Gespräch mit anderen Passagieren die unvergesslichen Erlebnisse des Tages Revue passieren zu lassen.
auf Anfrage.
Ist das noch ein Schiff oder bereits ein Luxushotel, das zufälligerweise auf dem Amazonas fährt? Diplomaten würde sagen: beides. Denn mit 45 Metern Länge, drei Stockwerken und jeder Menge Luxus sprengt die MV Aria alle üblichen Denkmuster, was Expeditionsschiffe betrifft. Der beeindruckende, mit modernsten Navigationstechnologien ausgestattete und von einer 24-köpfigen Crew betriebene Kreuzer wurde von dem peruanischen Architekten Jordi Puig eigens für "Aqua Expeditions" designt und bietet Platz für 32 Gäste.

Dank idealer Länge und enormer Wendigkeit ist die MV Aria das optimale Fortbewegungsmittel, um auch die kleineren Zuflüsse des Amazonas erkunden zu können.

https://www.youtube.com/watch?v=dr7ZApPH6vQ
So etwas gibt es nirgendwo sonst: Auf der MV Aria steht den Gästen ein hervorragend ausgestatteter Fitnessraum zur Verfügung, in dem sie beim Trainieren durch Glaswände hindurch den Dschungel betrachten können.

Weniger schweißtreibend, aber ebenso interessant ist der Aufenthalt in den anderen Bereichen des Luxusschiffes. Ob man sich nach einem aufregenden Tag auf dem komfortablen dem Sonnendeck mit einem guten Buch in der Hand eine gesunde Urlaubsfarbe holt, ein Bad im Jacuzzi nimmt oder einfach nur die atemberaubende Landschaft am Amazonas genießt: Es ist immer für Abwechslung gesorgt.

Das gilt auch ganz besonders für die zahlreichen geführten Ausflüge, welche die Gäste vom Schiff aus unternehmen können. In motorisierten Beibooten fährt man an das Ufer des Amazonas, um dort entweder vom Boot aus die faszinierende Flora und Fauna am Rande dieses wasserreichsten Flusses der Erde zu bewundern. Oder man legt an und erkundet den Regenwald und dessen Geheimnisse zu Fuß bei einer Reihe von ausgedehnten Exkursionen.

Allesamt perfekt organisiert von der MV Aria-Crew und unter der Leitung englischsprechender Guides. Am besten, man rüstet sich dazu mit einer guten Kamera, strapazierfähiger Trekkingkleidung und einer extragroßen Portion Neugier aus.
Wir bieten die verschiedensten Routen für Ihre Traumreise - sprechen Sie uns an.

Sprechen Sie uns einfach an!
Unsere Meinung: Sattes Grün, leuchtende Farben und unzählige faszinierende Tierarten machen den unberührten Urwald des Amazonas zu einem unvergesslichen Abenteuer - das man an Bord der MV Aria auf besonders luxuriöse Weise genießen kann. Eine perfekte Flusskreuzfahrt für alle, die ungezähmte Natur lieben und einmal echtes Regenwaldfeeling erleben möchten!

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist der sogenannte peruanische Winter von Juni bis September. Zu dieser Zeit ist der Himmel blau und sonnig, allerdings kann es durch die Höhenlage kühl sein. Der peruanische Sommer von Dezember bis März fällt in die Regenzeit. In diesen Monaten kann es mancher Orts häufig zu starken Regenfällen kommen.
Lima (Küstenregion)
Januar - April, Dezember
Iquitos (Regenwald)
Mai - September
Machu Picchu (Anden)
April - September

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit KLM via Amsterdam oder Air France via Paris nach Lima
15 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 31.237.385 (2017)
Hauptstadt: Lima
Währung: Peruanischer Sol (PEN)
Hauptsprache(n): Quechua, Aimara und Spanisch
Zeit-Unterschied: UTC−5

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Peru

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner