Park Hyatt Mallorca, Mallorca

Hier ist Ihr nächster Golfurlaub perfekt aufgeteet: Das Park Hyatt Mallorca setzt völlig neue Maßstäbe - auch in Puncto Architektur. Die exklusive Anlage befindet sich im malerischen Tal von Kap Vermell, oberhalb der idyllischen Nordostküste und der im typisch mallorquinischen Stil errichteten Gebäudekomplex fügt sich perfekt in die atemberaubende Natur ein.

In der direkten Umgebung warten viele interessante Sehenswürdigkeiten wie die Höhlen von Arta. Und am nahegelegenen Traumstand von Canyamel unterhält das Hyatt sogar einen eigenen Beach Club Park.

Auch, wenn die Nordküste Mallorcas nach wie vor ein Geheimtipp ist, gelangt man ganz einfach hier her: Vom internationalen Flughafen in Palma aus dauert die Fahrt mit dem Auto gerade einmal 50 Minuten. Aufschlagen lohnt sich!
In diesem erstklassigen Resort stehen anspruchsvollen Golfern 126 luxuriöse Zimmer und 16 individuell gestaltete Suiten zur Auswahl.

Park Room: Durch die vom Boden bis zur Decke reichenden XXL-Fenster dringt sehr viel mediterranes Licht in diese wunderschön eingerichteten 50 Quadratmeter-Räume. Helle Farben und bequeme Möbel schaffen hier eine mehr als einladende Atmosphäre. Dabei hat man die Wahl, ob man lieber im King Bett oder in zwei einzelnen Betten nächtigt.

Dank Klimaanlage und Heizung herrscht immer ein perfektes Wohlfühlklima. Die technische Ausstattung lässt keine Wünsche offen und vom großen LCD-TV bis hin zum Bose-Soundsystem wurde wirklich an alles gedacht. Zur umfangreichen Ausstattung zählt auch ein eigener Schreibtisch.

Im edlen Bad gibt es neben einer Wanne und einer separaten Dusche sogar einen Spiegel mit eingelassenem Fernseher. Und vom vollständig möblierten Balkon genießt man eine fantastische Aussicht aufs Resort und das idyllische Tal.

Wer ein besonders schönes Panorama bestaunen möchte, entscheidet sich am besten für einen der höher gelegenen Park View Rooms.

Deluxe Room: Die Zimmer dieser Kategorie bieten neben all den Annehmlichkeiten der Park Rooms zusätzlich einen eigenen kleinen Garten mit fantastischem Ausblick über das Resort und das wunderschöne Tal.

Park Suite: Als Gast dieser herrlich gestalteten 100-Quadratmeter-Suite mit getrennten Schlaf- und Wohnbereichen kann man wunderbar ausspannen - zum Beispiel am eigenen Cocktailtisch im Wohnzimmer.

Selbstverständlich wurde an jedes erdenkliche Detail gedacht, um den Aufenthalt so angenehmen wie möglich zu gestalten. Während man über die knisterfreie Bose-Anlage seine Lieblingsmusik hört, kann man sich aus der gut bestückten Minibar eine Erfrischung nehmen oder einen frischen Espresso an der eigenen Maschine bereiten. Zu den besonderen Extras zählt übrigens auch ein iPad.

Aber das absolute Highlight ist zweifellos die große Terrasse. Und wer eine noch spektakulärere Aussicht wünscht, entscheidet sich am besten für die höhergelegene Park Suite View.

Presidential Suite: Ein herausragendes Domizil für besondere Anlässe: Auf 150 Quadratmetern Wohnfläche schwelgt man hier im puren Luxus. Neben der eleganten Möblierung und einer top-modernen Technik begeistert diese besonders hoch gelegene Traumunterkunft mit ihrer wundervollen Terrasse inklusive atemberaubendem Berg- und Tal-Blick. Und den kann man sogar vom eigenen Whirlpool aus genießen.

Da diese Suite über einen privaten Essbereich verfügt, eignet sie sich auch hervorragend für repräsentative Zwecke.
Balearic: Das kulinarische Zentrum des Resorts: Morgens wartet hier ein reichhaltiges Frühstück und am Abend steht eine feine spanische Küche im Mittelpunkt, mit Fokus auf Spezialitäten aus Mallorca und Katalonien. Unbedingt probieren sollte man das besonders langsam gegarte Kaninchen und die gegrillten Cala Ratjada Garnelen.

Neben den fantastischen spanischen Weinen kann man in den klimatisierten Räumen oder auf der wunderschönen Terrasse im Garten auch Biere aus der Umgebung verkosten.

Für private Festlichkeiten steht ein separater Raum mit Platz für bis zu acht Personen bereit.

Asia: Dieses wunderschöne, in einer eigenen Villa untergebrachte Restaurant ist ein einziger Augenschmaus: Viele liebevolle gewählte Details sorgen für eine authentische asiatische Atmosphäre. Auf der umfangreichen Karte steht eine große Auswahl kulinarischer Leckerbissen aus ganz Asien.

Tapas Bar: In einer äußerst einladenden Atmosphäre lässt man sich hier eine große Auswahl an leckeren Tapas schmecken. Und auch die vielen erlesenen Käse-Spezialitäten sind immer eine Sünde wert.

Caffé Sa Placa: Der perfekte Ort, um sich in ein Buch zu vertiefen oder in netter Runde um einen großen Tisch zu versammeln. In der Mittagszeit werden leichte spanische Gerichte, Salate und Sandwiches angeboten.

Pool Side Bar: Direkt am Pool werden hier saftige Burger, kühle Getränke und köstliche Eisspezialitäten serviert.
Im wunderschönen Serenintas Spa wartet die ultimative Entspannung: Schon alleine das sorgfältig gewählte Interieur ist Balsam für die Seele. Die vielfältigen Anwendungen werden individuell auf die Bedürfnisse der Gäste zugeschnitten und auf Wunsch durch sportliche Aktivitäten wie Fitness, Yoga oder Pilates ergänzt. Auch in Sachen Ernährung erhält man hier wertvolle Tipps. Und natürlich gibt es auch eine Sauna und einen erfrischenden Pool.
ab 130,00 Euro pro Person im Park Room.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Viermal mehr Golf-Action: Im Umkreis von nur 10 Kilometern befindet sich gleich ein ganzes Quartett an hochkarätigen Kursen.

Den Anfang macht der herrlich designte 18-Loch- Pula Golf Course mit einer Gesamtlänge von 6.006 Metern. Dieser von Jose Maria Olazabal neu gestaltete Top-Parcours zählt zur anspruchsvollen Kategorie - auch, wenn die Fairways überwiegend flach verlaufen. Doch die tückisch platzierten Wassergräben und ein kleiner See fordern den Spielern auf dem hervorragend gepflegten Grün schon einiges an technischem Können ab.

Noch anspruchsvollere Herausforderungen warten auf dem 6.169 Meter langen 18-Loch-Par-73-Kurs von Canyamel Golf, der zu den schönsten der gesamten Insel zählt. Hier geht es durch eine typische mallorquinische Hügellandschaft, die einige Überraschungen bereit hält - wie zum Beispiel ein altes Steinhaus, das mitten auf dem Fairway steht und mit Geschick umspielt werden muss. Während bei den ersten neun Löchern die Hügel für die größten Schikanen sorgen, erfordern im hinteren, flachen Teil dann besonders die vielen kniffligen Wasserhindernisse die volle Konzentration der Spieler.

Den krönenden Abschluss einer abwechslungsreichen Runde bildet das 3-stufige Grün beim 18. Loch, das schon manchem ambitionierten Crack einen guten Gesamtscore versaut hat.

Als dritter Spitzenplatz im Bunde lädt der 6.050 Meter lange 18-Loch-Par-72-Club de Golf de Son Servera zu einer gepflegten Session ein. Der zweitälteste Kurs Mallorcas begeistert vor allem mit seiner traumhaften Lage inmitten von Pinienwäldern, Seen und Bunkern, die teilweise sehr hohe Anforderungen an das spielerische Potenzial stellen.

Last but not least gibt es noch den fantastischen 18-Loch-Capdepera Golf Platz mit einem Par 72 und einer Länge von 5.890 Metern. Zunächst geht es hier durch lange Bahnen mit einigen Doglegs, bevor im hinteren Teil ein Bergterrain mit fantastischem Ausblick ins Tal wartet.

Dass alle vier Parcours in Hotelnähe über bestens ausgestattete Pro-Shops mit Leihmöglichkeit für sämtliches Equipment, zahlreiche Übungsmöglichkeiten und erstklassige Clubhäuser verfügen, versteht sich von selbst.
Unsere Meinung: Rund um das neue Hyatt kommen Anfänger wie Profis auf die richtige Schlagzahl: Als Gast dieses wunderschönen Luxus-Hotels kann man in bester Gesellschaft entspannen und Kraft für neue Golf-Herausforderungen sammeln.

Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für die Balearen ist allgemein in den Sommermonaten von Mai – August, denn da fällt am wenigsten Niederschlag und die Temperaturen sind am höchsten. Das Klima auf den Kanarischen Inseln ist das ganze Jahr über angenehm.
Kanaren
April - Oktober
Balearen
Mai - August

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Lufthansa, Condor, Norwegian und Eurowings ab mehreren deutschen Flughäfen nach Palma, Ibiza, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Fuerteventura
2 Std.
ab München

Schnellinfo

Währung: Euro
Wichtigste Flughäfen: Teneriffa, Gran Canaria, Mallorca, Ibiza
Hauptsprache(n): Spanisch
Zeit-Unterschied: UTC+1 MEZ / UTC+2 MESZ (März bis Oktober) Kanarische Inseln: UTC±0 / UTC+1 (März bis Oktober)

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner