Lopesan Villa del Conde Resort & Thalasso, Gran Canaria

Immer mehr Golfenthusiasten zieht es nach Gran Canaria - schon alleine wegen der traumhaften Landschaften und des beständigen Wetters. Auf letzteres ist besonders im sonnigen Süden der Insel immer Verlass. Hier erwartet anspruchsvolle Urlauber auch ein einzigartiges Resort: das Lopesan Villa del Conde. Angelegt wie ein typisch kanarisches Dorf bietet dieses 56.000 Quadratmeter große Refugium exklusive Wohlfühl-Idylle, soweit das Auge reicht! Der herrliche Meloneras-Strand liegt nur 300 Meter entfernt. Bis zu den berühmten Dünen am alten Leuchtturm ist es auch nur ein kurzer Spaziergang. Die 40 Kilometer lange Anfahrt vom Flughafen dauert mit dem Auto gerade mal eine halbe Stunde.
Auf dem großzügig angelegten Gelände stehen insgesamt 494 exklusiv ausgestattete Zimmer und Suiten bereit.

Doppelzimmer Standard: Jede Menge Raum zum Relaxen bieten diese 43 Quadratmeter großen Unterkünfte. Der Schlafbereich mit riesigem Doppelbett wurde optisch vom gemütlichen Wohnbereich mit Schlafsofa getrennt. Das perfekte Urlaubsklima lässt sich auf Knopfdruck mithilfe der Klimaanlage programmieren. Zur technischen Grundausstattung zählen Sat-TV und Wi-Fi. Dazu kommen besondere Extras, wie ein separater Ankleideraum. Das ebenfalls sehr geräumig gestaltete Bad verfügt über Wanne, Dusche und Doppelwaschbecken. Der möblierte Balkon lädt zum Sonnenbaden oder romantischen Entspannen unter dem Sternenhimmel ein. Dabei kann man zwischen einem herrlichen Garten- oder Meerblick wählen. Wer sich für ein Doppelzimmer im obersten Stockwerk entscheidet, genießt eine fantastische Panoramaaussicht über die komplette Anlage und das endlose Meer.

Junior Suite: Schon die kleinsten Suiten sind in diesem Resort ganz groß! Auf sagenhaften 80 Quadratmetern bieten sie jede Menge Raum und Komfort. Die Schlaf- und Wohnbereiche sind voneinander getrennt. Außerdem wartet eine gemütliche Essecke. Zum umfassenden technischen Equipment gehören zwei Flat Screens mit Satellitenempfang und ein DVD-Player. Auch das Bad ist besonders luxuriös ausgestattet. Neben der Wanne gibt es eine separate Hydromassage-Dusche. Vom komplett möblierten Balkon aus überblickt man die wunderschönen Gärten des Resorts. Last but not least genießen die Gäste der Junior Suiten einen besonderen VIP-Status und dürfen sich über eine Reihe an exklusiven Privilegien freuen.

Senior Suite: Noch ein ordentliches Stück mehr vom perfekten Urlaubsglück offenbaren diese 96 Quadratmeter großen Suiten. Die Aufteilung und Ausstattung ist ähnlich wie bei den Junior Suiten gehalten. Dazu kommt eine private Terrasse mit komfortablen Stühlen und Sonnenschirmen und die Aussicht, die man hier genießt, geht geradewegs hinaus auf das tiefblaue Meer. Wer es noch einen Tick nobler wünscht, entscheidet sich einfach für die Superior-Version dieser Kategorie mit eigenem Jacuzzi. Selbstverständlich genießen alle Gäste der Senior Suiten ebenfalls VIP-Status.

Royal Suite: Wer nach Gran Canaria kommt, will Sonne tanken und diese 240 Quadratmeter großen VIP-Unterkünfte mit zwei Schlafzimmern und zwei Bädern bieten die allerbesten Voraussetzungen dafür. Eine geradezu gigantische Terrasse mit zahlreichen Liegen und bequemen Sitzgelegenheiten offenbart ein spektakuläres Wohlfühlambiente unter dem azurblauen Himmel und auch die Innenräume sind lichtdurchflutet. Hier kann man wunderbar mit der ganzen Familie im Luxus schwelgen!
Ovo: In einer freundlichen und eleganten Atmosphäre werden die Gäste hier mit mediterranen Klassikern vom Feinsten verwöhnt. Der Küchenchef kümmert sich darum, dass die Gerichte allesamt mit Zutaten aus der Umgebung zubereitet werden und somit eine ganz besondere, landestypische Note erhalten.

El Patio: Um einen lichtdurchfluteten Innenhof herum gruppieren sich die liebevoll gedeckten Tische dieses Feinschmecker-Hotspots, auf denen kulinarische Leckerbissen aus Italien aufgetragen werden. Die erlesenen Mahlzeiten kann man à la Carte auswählen. Sehr zu empfehlen sind dabei vor allem die hausgemachten Nudelspezialitäten.

Alpendre: Mittags kann man sich hier direkt am Pool selbst einen knackigen Salat zusammenstellen. Oder man entscheidet sich für ein Gericht aus der umfangreichen Karte. Sehr verführerisch sind übrigens auch die köstlichen Torten und das cremige Eis.

La Plaza: Hier beginnt der Tag mit einem üppigen Frühstückbuffet und die Abende stehen ebenfalls im Zeichen von wechselnden Buffets.

La Casa Vieja: In der Hauptsaison gibt es noch ein zweites Buffet Restaurant, schließlich soll es ja kein Gedränge um all die herrlichen Köstlichkeiten geben.

Azotea: Direkt am Pool kann man sich hier im Vorbeigehen eine kühle Erfrischung oder einen kleinen Snack gönnen.

Akoran: In der Nähe des Empfangs trifft man sich an dieser gemütlichen Bar auf einen kühlen Drink und gute Gespräche. Während der Wintermonate werden diese sogar von entspannter Piano-Musik begleitet.

El Patio Terraza: Hier wartet neben einer guten Tasse Kaffee auch eine umfassende Karte mit leckeren Snacks -  angefangen bei frischen Waffeln bis hin zu köstlichen Kuchen.

Zythum: Bei allen wichtigen internationalen Sportereignissen kann man hier mit einem kühlen Bier in der Hand mitfiebern. Oder man wird selbst aktiv und spielt eine Runde Billard.

Tizziri: Auf der wunderschönen Terrasse gönnt man sich unter dem funkelnden Sternenhimmel einen kühlen Drink oder stürzt sich direkt ins Partygetümmel. Denn innen wartet ein angesagter Club.
Als Gast des berühmten Thalasso-Zentrums Corallium Villa del Conde badet man buchstäblich im Luxus. Dabei dreht sich alles um die heilenden Kräfte des Wassers. Schon die idyllische Lage direkt am Meer ist Balsam für die Seele. In der hellen, top modern gestalteten Anlage wandelt man durch luftige Innenhöfe und taucht in revitalisierende Meerwasserpools ein. Die wohltuenden Treatments und Anwendungen gönnt man sich einzeln oder zu zweit in einer der exklusiven Seaview-Suiten. Zu den umfassenden Einrichtungen zählen auch ein Vitality Pool, ein Herbal-Dampfbad, ein Chrystal Dampfbad, eine Finnische Sauna, ein Becken mit tragendem Wasser und ein Pavillon für tiefenwirksame Sole-Inhalationen. An der Nature Corner Bar warten gesunde Erfrischungen und Snacks.
ab 150,00 Euro pro Person in einer Junior Suite mit Gartenblick.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Ein Urlaub, bei dem man seinen "Score" locker erreicht - schon allein wegen der perfekten Wetterbedingungen und der vielen erstklassigen Golf-Kurse auf Gran Canaria.

Direkt in der Nähe des Resorts findet man den Lopesan Meloneras Golfclub. Dieser wunderschöne, von Ron Kirby gestaltete 18-Loch-Par-72 Platzbegeistert alle Naturfreunde mit herrlichen Aussichten auf die majestätischen Berge und das tiefblaue Meer. Dabei bereitet die 6.047 Meter lange Anlage Amateuren und Pros gleichermaßen Vergnügen. Schließlich geht es erst mal ganz einfach los, bevor sich der Schwierigkeitsgrad auf dem gut gepflegten Platz nach und nach steigert. Unter anderem verlangen die vielen zu überwindenden Wassergräben einiges an Geschick. Wer vorher noch ein bisschen üben möchte, findet vor Ort einige Möglichkeiten - angefangen bei verschiedenen Bunkern bis hin zur Driving Range mit 40 Abschlägen. Außerdem ist hier die David Leadbetter Golf Academy zu Hause, eine absolute Spitzenadresse nicht nur für Anfänger. Die komplette Ausrüstung, vom Schläger-Set bis hin zum GPS-Buggy, kann man sich dort auch ausleihen.

Inmitten der zauberhaften Dünen wartet beim Maspalomas Golf Club ein weiterer schöner 18-Loch-Par-72-Kurs mit einer Länge von 6.047 Metern. Dieser von Mackenzie Ross designte Parcours ist dank seiner breiten Fairways auch für Anfänger gut zu bewältigen. Allerdings können die leichten Passatwinde durchaus für ungeahnte Schikanen sorgen. Zu den verschiedenen Übungsmöglichkeiten zählen unter anderem ein Putting Green und eine Driving Range mit 22 Abschlägen. Selbstverständlich kann auch hier das komplette Equipment ausgeliehen werden.
Unsere Meinung: Golf ist vor allem Kopfsache! In diesem wunderbaren Resort bekommt man diesen ganz schnell wieder frei und kann beschwingt seinem Lieblingssport frönen.

Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für die Balearen ist allgemein in den Sommermonaten von Mai – August, denn da fällt am wenigsten Niederschlag und die Temperaturen sind am höchsten. Das Klima auf den Kanarischen Inseln ist das ganze Jahr über angenehm.
Kanaren
April - Oktober
Balearen
Mai - August

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Lufthansa, Condor, Norwegian und Eurowings ab mehreren deutschen Flughäfen nach Palma, Ibiza, Gran Canaria, Lanzarote, Teneriffa und Fuerteventura
2 Std.
ab München

Schnellinfo

Währung: Euro
Wichtigste Flughäfen: Teneriffa, Gran Canaria, Mallorca, Ibiza
Hauptsprache(n): Spanisch
Zeit-Unterschied: UTC+1 MEZ / UTC+2 MESZ (März bis Oktober) Kanarische Inseln: UTC±0 / UTC+1 (März bis Oktober)

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner