Jumeirah Zabeel Saray, Dubai

Wer in Dubai auf die Palme gebracht wird, hat allen Grund zur Freude. Schließlich ist das "Palm Jumeirah" eines der ehrgeizigsten Ferienprojekte aller Zeiten. Die künstlich geschaffene Insel liegt wie ein kostbares Juwel im Persischen Golf. Und eine exklusivere Urlaubsumgebung lässt sich kaum erträumen: Im Herzen der Luxus-Oase befindet sich das zauberhaft gestaltete Jumeirah Zabeel Saray - ein Wohlfühl-Resort der absoluten Extraklasse, das übrigens zur gleichen Gruppe wie das berühmte "Burj al Arab" gehört. Dementsprechend hohe Erwartungen darf man haben, wenn man hier wohnt.

Vom internationalen Flughafen Dubai aus ist man mit dem Auto ungefähr eine Dreiviertelstunde lang unterwegs und vom Airport Abu Dhabi dauert die Fahrt rund 70 Minuten.
Nicht weniger als 441 luxuriöseste Zimmer, Suiten und Residenzen stehen in diesem Luxus-Domizil für die äußerst anspruchsvollen Gäste bereit.

Superior Double Zimmer: Ein zauberhaftes Ambiente und endlos viel Komfort bieten diese edlen Unterkünfte - und eignen sich damit perfekt für Paare, die ihren Urlaub richtig auskosten wollen. In den 40 Quadratmeter großen Räumen sorgen feine Holzböden für eine gemütliche Atmosphäre. Dazu kommen kostbare Stoffe und kunstvoll bearbeitete Edelhölzer im orientalischen Stil. Geradezu märchenhaft ist das Marmorbad im exklusiven Hammam-Stil. Genauso wie die Aussicht vom privaten Balkon auf das tiefblaue Meer.

Deluxe King Seaview: Mit 46 Quadratmetern noch ein gutes Stück größer sind diese exklusiven Zimmer - so dass mehr als genug Platz für ein Kind unter 12 Jahren bleibt. Neben der exquisiten orientalischen Ausstattung in Form von edlen Stoffen und kunstvoll gefertigten Möbeln gibt es hier natürlich die allerneueste Technik. Der W-LAN Zugang ist wie überall im Resort gratis. Und vom eigenen Balkon aus genießt man eine herrliche Aussicht auf die Skyline von Dubai und das weite Meer. Auf Wunsch bekommt man diese Zimmerkategorie übrigens auch mit zauberhaftem Ausblick über die Anlage.

Deluxe Double Sea View: Kleine Familien, die mit zwei Kindern unter 12 Jahren einen unvergesslichen Urlaub genießen möchten, sind hier hervorragend aufgehoben: Auf 56 Quadratmeternbieten diese feinen Unterkünfte mehr als genug Platz für alle. Außerdem sind sogar zwei bequeme Doppelbetten vorhanden. Die Einrichtung ist so geschmackvoll wie bequem: Es gibt eine komfortable Sitzecke und ein mehr als luxuriöses Marmorbad, in dem eine Regendusche und eine Badewanne aus türkischem Marmor warten. Am Schönsten ist es aber auf dem Balkon. Schließlich genießt man hier eine atemberaubende Aussicht auf den Persischen Golf. Und wer seinen Blick lieber landeinwärts richtet, bekommt vergleichbare Zimmer in entsprechender Lage.

Club King Palm View: Zusätzlich zu allen Extras und der kostbaren Ausstattung der anderen Unterkünfte, erwartet die Gäste dieser 46 Quadratmetergroßen Zimmer-Kategorie noch ein ganz besonders Highlight: der exklusive Zugang zur Club-Lounge, dem VIP-Bereich des Hotels.

Deluxe Family Room: Eigentlich muss man hier schon von einer Suite sprechen: Auf einer Fläche von 50 bis 60 Quadratmetern gibt es neben dem großen Schlafzimmer mit King Size-Bett noch ein zweites Gemach mit Twin-Betten. Beide Räume verfügen über eigene Marmorbäder. Damit finden zwei Erwachsene und zwei Kinder unter 12 Jahren reichlich Platz. Die Einrichtung ist selbstverständlich so märchenhaft schön wie in den anderen Unterkünften. Ein besonderes Vergnügen ist es, vom eigenen Balkon aus die herrliche Aussicht über das Resort auf das endlos blaue Meer zu genießen. Und wer es noch eine Spur exklusiver mag, entscheidet sich für den etwas größeren Grand Deluxe Familiy Room.

Junior Suite King: Diese wundervolle Suite bietet auf 66 Quadratmetern alles, was den Urlaub so richtig schön macht. Neben einem Schlafzimmer mit riesigem King Size-Bett gibt es einen separaten Wohnbereich. Die Möbel sind genauso exquisit wie die technische Ausstattung. Ganz besonders exklusiv ist das orientalische Bad mit Regendusche und Wanne aus türkischem Marmor. Und vom eigenen Balkon aus genießt man eine fantastische Aussicht auf das Resort und den Persischen Golf.

Suite King 2 Bedrooms: Auf 142 Quadratmeternentfaltet der Orient hier seine ganze Pracht: Komfort und Luxus gibt es in dieser exklusiven Kategorie im Überfluss! Ein Schlafzimmer mit King Size-Bett und eines mit zwei Twin-Betten bieten mehr als genug Platz für Familien mit zwei Kindern unter 12 Jahren. Dazu kommt ein traumhaft schön eingerichtetes Wohnzimmer mit neuester Unterhaltungselektronik wie iPhone-Dockingstation und PressReader, mit dem man 2.000 aktuelle Titel in 56 Sprachen abrufen kann. Zur Lektüre bereitet man sich dann eine Tasse Kaffee aus der eigenen Nespresso-Maschine zu. Oder man geht auf einen seiner privaten Balkone und genießt die Sonne mit Aussicht aufs blaue Meer.


Imperial King Suite: Ein Palast für zwei: Auf 94 Quadratmetern gibt es hier nur das Beste vom Besten - angefangen beim luxuriösen Parkettboden bis hin zu exklusiven Pflegeprodukten im Bad. Kein noch so kleines Detail wurde außer Acht gelassen! Im separaten Schlafzimmer nächtigt man auf einem riesigen King Size-Bett, umgeben von kostbaren Stoffen und aufwendigsten Schnitzereien. Im Wohnbereich warten ein bequemes Sofa und ein stilvoller Tisch mit gemütlichen Stühlen. Selbstverständlich kann man auch auf dem privaten Balkon die herrliche Aussicht aufs Meer in einladenden Sesseln genießen. Sollte es einem mal zu heiß werden, stehen im  Marmorbad eine Regendusche und eine große Wanne zur Abkühlung bereit. Wer in solch einer traumhaften Umgebung die Ferien mit der ganzen Familie verbringen möchte, bucht diese Suite einfach gleich mit zwei Schlafzimmern und einer Gesamtgröße von 142 Quadratmetern. Dass man als Gast dieser exklusiven Kategorie zum Eintritt in den Clubbereich berechtigt ist, versteht sich von selbst.

Grand Imperial Suite: Dubai ist die Stadt der Superlative - und diese Suite ist einer davon! Auf 310 Quadratmetern wird ein persönliches Märchen aus 1.001 Nacht wahr. Die Einrichtung ist an Exklusivität kaum zu übertreffen: Das kostbare Mobiliar im Wohnbereich ist vergoldet. Genau wie die Säulen im eigenen Spa mit riesiger Marmorwanne. Zur Suite gehören außerdem eine private Sauna und selbstverständlich auch ein begehbarer Kleiderschrank. Der einladende Essbereich und die top-ausgestattete Küche machen die Unterkunft zur perfekten Location für repräsentative Anlässe. Weil man sich hier auf dem höchsten Punkt des gesamten Resorts befindet, ist die Aussicht von der weitläufigen Terrasse entsprechend atemberaubend. Zu den zahllosen Extras zählt zum Beispiel ein privater Butler-Service, der Sorge trägt, dass man während seines gesamten Aufenthaltes wunschlos glücklich bleibt - so wie die vielen königlichen und prominenten Gäste, die hier schon gewohnt haben.
The Rib Room: Einer der angesagtesten Treffpunkte in Dubai: Wer ein saftiges Stück Fleisch oder feinste Meeresfrüchte liebt, muss hier unbedingt am Abend vorbeischauen.

Amala: In einer vornehmen arabischen Atmosphäre genießt man das Beste aus der nordindischen Küche. Und damit man ohne viel nachzudenken auf eine kulinarische Entdeckungstour gehen kann, speist man hier à la Carte zum Festpreis - und darf soviel ausprobieren, wie man möchte.

Voda Bar: In sehr cooler Atmosphäre erlebt man hier die heißesten Nächte: Auf der Karte stehen japanische Köstlichkeiten und internationale Drinks. Der Soundtrack für einen unvergesslichen Abend kommt von DJ Matt James.

Sultans's Lounge: Direkt in der Hotel-Lobby erfreut man sich hier an leichten Gerichten, internationaler Küche und feinen Nachmittagstees.

Al Nafoorha: Willkommen im vielleicht besten libanesischen Restaurant Dubais. In einer wunderbar entspannten orientalischen Umgebung erlebt man hier die aufregendsten kulinarischen Überraschungen.

Lalezar: Das Ambiente dieses erstklassigen anatolischen Restaurants erinnert an die großen Zeiten des Osmanischen Reichs. Genauso aufsehenerregend wie die Einrichtung sind auch die Spezialitäten, die hier drinnen und draußen serviert werden.

Imperium: In feudaler Umgebung wird in dieser Brasserie feinste französische Küche zelebriert. Die kulinarischen Köstlichkeiten kann man unter dem Glanz von Kristallleuchtern oder auf der Terrasse unter dem funkelnden Sternenhimmel auftragen lassen.

Musichall: Hier wird zum internationalen Abendessen das Beste der "World of Music" dargeboten: Am Abend treten mehr als zehn Musiker auf und entführen die Gäste auf eine musikalische Weltreise, bei der auch getanzt werden darf. Das Spektrum reicht von Latino-Klängen über Gipsy-Musik bis hin zu Jazz und Rock.

Club Lounge: Der beliebte Treffpunkt aller privilegierten Gäste aus den Club-Zimmern und Suiten. Hier wird größter Luxus bis ins kleinste Detail zelebriert!

Plaj: In diesem familienfreundlichen Restaurant kann man sich direkt am Strand mit einer italienisch inspirierten Küche und der feinen Aussicht aufs Meer verwöhnen lassen. Am Wochenende finden hier exklusive Barbecues statt.
Das Talise Ottoman Spa ist womöglich der prächtigste Wellness-Palast überhaupt: Kostbarer Marmor, edle Hölzer, raffinierte Mosaike und ein kunstvolles Lichtkonzept bestimmen das Ambiente - und sorgen für einzigartige Entspannung. Nicht weniger als 42 Treatment-Räume stehen bereit, um sich rundum verwöhnen zu lassen. Dazu kommen prachtvoll illuminierte Bäder und Pools. Die Möglichkeiten, es sich hier gut gehen zu lassen, scheinen nahezu grenzenlos zu sein. Genauso wie die Liste der internationalen Auszeichnungen.
Neben unzähligen Action-Möglichkeiten am Strand und im Wasser lockt Dubai mit vielen unvergesslichen Sehenswürdigkeiten: Mehrmals täglich bringt ein Shuttle-Boot die Gäste zur Marina-Anlegestelle. Wer Freude am Kochen und besonders an exotischen Genüssen hat, kann sich bei einem exklusiven Kochkurs in die kulinarischen Geheimnisse Indiens einweihen lassen.
ab 180,00 Euro pro Person in einem Superior Double Zimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Den Planern des Palm Jumeirah ist es gelungen, dem Traumurlaub ein Denkmal zu setzen. Diese einzigartige Oase ist ein perfektes Ziel für alle Paare, die sich nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen wollen. Allein das fantastische Spa ist schon eine Reise wert.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist zwischen Oktober und April, da die Temperaturen nicht zu heiss werden. Relativ angenehme Temperaturen erwarten Sie vor allem in den Monaten Dezember bis Februar mit Höchstwerten um die 27 Grad Celsius und Temperaturen in der Nacht um die 12 Grad.
Abu Dhabi
Januar - März, November - Dezember
Dubai
Januar - April, Oktober - Dezember
Ras Al Khaimah
Januar - März, Oktober - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Emirates oder Etihad non-stop ab München und Frankfurt nach Dubai und Abu Dhabi
6 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 9.267.000 (2016)
Hauptstadt: Abu Dhabi
Währung: VAE-Dirham (AED)
Wichtigste Flughäfen: Abu Dhabi, Dubai, Ras Al Khaimah,
Hauptsprache(n): Arabisch
Zeit-Unterschied: UTC+4

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Vereinigte Arabische Emirate

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner