The Breakers Palm Beach, Palm Beach

Um in einer Region wie Florida für Aufsehen zu sorgen, muss man sich schon etwas besonderes einfallen lassen. Schließlich ist hier alles etwas bunter, luxuriöser und spektakulärer. Trotz der großen Konkurrenz an Luxushotels gelingt es dem Breakers Palm Beach immer wieder, im Sunshine State herauszustechen - dank seiner faszinierenden Geschichte, seiner beeindruckenden Renaissance-Architektur und seiner pompösen Ausstattung, die eher an einen Palast als an ein Hotel erinnert. Dazu kommt die traumhafte Lage direkt am Strand.

Der Palm Beach International Airport ist nur 15 Autominuten entfernt. Und zum internationalen Flughafen von Fort Lauderdale braucht man auch nur eine Stunde.
Bei insgesamt 472 Zimmer und 68 Suiten in den unterschiedlichsten Ausstattungen findet jeder seine exklusives Traumunterkunft für die Ferien.

Oceanfront: Auf 45 Quadratmetern kann man hier von einem King Size-Bett oder von zwei Einzelbetten aus einen fantastischen Blick auf das weite Meer und jede Menge Komfort genießen. Das Marmorbad ist mit Doppelwaschbecken, Wanne und separater Dusche ausgestattet. Nicht zuletzt wegen ihrer Balkone und dem damit verbundenen atemberaubenden Panorama sind die Zimmer dieser Kategorie ganz besonders begehrt.

Premium Partial Ocean View: Sehr einladend und mit 37 Quadratmeternauch ganz schön geräumig sind diese Unterkünfte: Hier finden sogar kleine Familien bequem Platz. Standardmäßig sind die Zimmer dieser Kategorie mit einem King-Size Bett oder zwei Einzelbetten ausgestattet. Dazu kommt ein geräumiges Marmorbad. Schon wegen der atemberaubenden Aussicht auf das Meer wird der Aufenthalt unvergesslich.

Premium Resort View: Diese Unterkünfte bieten den gleichen Komfort - nur, dass man hier die Aussicht über das komplette Resort genießt.

Deluxe Partial Ocean View: Wer ein besonders modernes Zimmer mit komfortablem Marmorbad und großartiger Aussicht sucht, ist hier genau richtig. Auf 28 Quadratmetern verfügt man wahlweise über ein King-Size Bett und zwei Einzelbetten.

Deluxe Resort View: Günstig und doch sehr elegant: Auf 28 Quadratmeternfindet man allen nötigen Komfort für Zwei inklusive Marmorbad. Die Aussicht geht hinaus auf das wundervoll gestaltete Resort.

ADA Resort View: Auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen können hier selbstverständlich in den Genuss eines Urlaubs kommen: In allen Kategorien bis hin zur Suite gibt es barrierefrei ausgestatte Zimmer. Das ADA-Zimmer in dieser Kategorie ist 28 Quadratmetergroß und bietet Platz für Zwei - bei einem fantastischen Blick aufs Resort.

Ocean Front Junior Suite: Eine riesige Fensterfront sorgt dafür, dass diese 56 Quadratmeter große Unterkunft eine atemberaubende Sicht auf das Meer eröffnet. Zur Suite gehört neben einem King Size-Bett auch noch ein Schlafsofa. Die Gäste genießen hier besondere Privilegien wie einen persönlichen Concierge. Auf Wunsch gibt es auch Zimmer mit der Aussicht aufs Resort.

Executive Suite: Mit gigantischen Ausmaßen von über 100 Quadratmetern und einer luxuriösen und sehr geschmackvollen Einrichtung lassen die Suiten dieser gehobenen Kategorie keine Wünsche offen. Der Gast verfügt hier über getrennte Schlaf- und Wohnbereiche mit fantastischer Aussicht aus Meer. Durch die Trennung der Räume eignet sich die Suite besonders gut für Geschäftsleute, die einen Platz für Meetings brauchen. Und natürlich auch für Familien, die traumhafte Ferien verbringen möchten.

Deluxe Suite Resort View: Diese besonders stilvoll eingerichtete Suite mit 56 Quadratmetern Wohnfläche eignet sich perfekt für Paare und kleine Familien. Neben getrennten Schlaf- und Wohnbereichen verfügt man hier über ein sehr geräumiges Bad. Und in der Badewanne genießt man einen Whirlpool.

Premium Suite Resort View: Die Suiten dieser Kategorie besitzen eine Größe von 74 Quadratmetern und sind äußerst komfortabel ausgestattet. Dazu kommt eine wunderbare Lage, ganz in der Nähe des Strandes.

Oceanfront Suite: Neben einem besonders privilegiertem Service genießt man hier auf fast 70 Quadratmetern auch sonst jeglichen Komfort und Luxus. Was die Suiten dieser Kategorie aber ganz besonders auszeichnet, ist die atemberaubende Aussicht auf das weite Meer, die man von gleich zwei Balkonen aus bestaunen kann.

Premium Oceanfront Suite: Diese 84-Quadratmeter-Unterkünfte bieten besondere Privilegien und eine besonders privilegierte Aussicht von zwei eigenen Balkonen aus.

Royal Poinciana Suite: Hier würden sich selbst gekrönte Häupter ganz wie Zuhause fühlen. Denn auf einer Fläche von 116 Quadratmeternund mit einer Ausstattung, die der pure Luxus ist, fühlt man sich sofort wie in einem Palast. Zu den Besonderheiten dieser ganz besonderen Suite zählen das große Bad, ein zusätzliches zweites Bad, ein Essbereich mit Platz für 6 Personen und drei Balkone, auf denen man eine fantastische Aussicht aufs Meer genießt.

Imperial Suite: Auf 158 Quadratmeterngibt es einfach alles, was gut und teuer ist - und vor allem ist hier alles ein bisschen größer. Im Schlafzimmer wartet ein mehr als bequemes riesiges Bett. Im Wohnbereich stehen zahllose Sessel und Sofas, in denen man bequem einsinkt. Dazu kommt eine eigene Bar. Am Esstisch können bis zu 8 Personen Platz nehmen. Und von gleich fünf Balkonen aus genießt man eine sensationelle Aussicht.
HMF: Dieses feine Restaurant wurde nach dem Hotelgründer Henry Morrison Flagler benannt. Hier lässt man jeden Abend die dekadente goldene Zeit von Palm Beach wieder aufleben - bei den besten Drinks und herrlichsten Gourmet-Gerichten. An diesem geradezu dekadenten Ort trifft süß auf sauer, cool auf heiß und knusprig auf zart. Die Auswahl, die man hier hat, ist einfach umwerfend: So kann man sich zum Beispiel zwischen nicht weniger als 1.600 Spitzenweinen entscheiden.

The Seafood Bar: Das Beste aus dem Meer, das direkt vor einem liegt, steht hier auf dem Programm: Austern, Lobster und Shrimps, fangfrischer Lachs und Thunfisch und alles andere, was Gourmets sonst noch Freude bereitet. An der Aquarium-Bar kann man sich einen coolen Drink genehmigen und dabei das Unterwasserleben hinter Glas bestaunen.

Echo: Willkommen in Asien: Hier gibt es die besten und exotischsten Gerichte aus China, Thailand, Japan und Vietnam. In diesem stylischen Restaurant versteht man es, die Kunst von Yin und Yan zu zelebrieren und den perfekten Ausgleich zwischen Energie und Entspannung zu schaffen.

Flagler Steakhouse: In Amerika ist alles ein bisschen größer: Das gilt ganz besonders für die saftigen Steaks aus allerbestem Rindfleisch.

"he Beach Club Restaurant: Hier hat man eine herrliche Aussicht auf den Pool und das weite Meer - und erfreut sich an mediterranen Gerichten und gesunden, vom Spa inspirierten Mahlzeiten.

The Circle: In der atemberaubenden Umgebung eines festlich dekorierten und mit kunstvollen Deckengemälden geschmückten Saals wird hier das Frühstück nicht bloß serviert, sondern täglich aufs Neue zelebriert. Die üppigen Buffets sprechen alle Sinne an - und der Blick aufs weite Meer entzückt die Seele.

The Sunday Brunch: Der legendäre Sonntags-Brunch im Circle ist eine echte Institution in Palm Beach, die man auf keinen Fall versäumen sollte.

The Ocean Grill: Mitten auf dem herrlichen Golfkurs kann man draußen oder drinnen in einem typischen Seaside-Cottage entspannt eine kleine oder größere Stärkung zu sich nehmen.
Im Spa at the Breakers wird fast allen Bedürfnissen des Körpers Rechnung getragen. Dabei kommen vor allem heilende und verjüngende Substanzen aus dem Meer zum Einsatz. Man entspannt hier natürlich auch in einer entspannten Umgebung und privater Atmosphäre. Neben dem umfangreichen Spa-Menü und individualisierten Anwendungen kann man auch das Bad in einem sprudelnden Pool genießen.
Es gibt hier viele Möglichkeiten, um sich in Form zu halten oder wieder in Form zu bringen: Im Fitnessstudio und draußen in der Natur, gerne auch mit der Unterstützung eines persönlichen Trainers. Für Golfer ist das Hotel ein wahres Paradies - schließlich verfügt es über zwei Championship-Kurse. So können sich Anfänger und Fortgeschrittene gleichermaßen vergnügen.

Wer ein gepflegtes Tennismatch vorzieht, wird sich freuen, in einem der Top 50 Tennis-Resorts gelandet zu sein. Und dann wartet auch noch der weite Ozean mit unzähligen aufregenden Aktivitäten.
ab 175,00 Euro pro Person in einem Oceanfront Zimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Aber wer besonderen Wert auf Stil, Klasse und einen fantastischen Service legt, für den gibt es keine Alternative zum Breakers.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Florida ist der Staat des Sonnenscheins im Süden der USA. Das sagt eigentlich schon fast alles aus. Die Sonne scheint (fast) das ganze Jahr und es ist immer warm. Zwischen August und Oktober ist Hurricane Saison.
Miami
Januar - Juli, November - Dezember
Palm Beach
Mai - August, Oktober
Orlando
April - Mai, Oktober - Dezember
Fort Myers
März - Mai, Oktober - November
Everglades N.P.
Januar - April, Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Lufthansa non-stop ab München und Frankfurt nach Miami
11 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 20.984.400 (2017 geschätzt)
Hauptstadt: Tallahassee
Währung: $ US-Dollar USD
Hauptsprache(n): Englisch
Zeit-Unterschied: UTC−6 UTC−5 (Sommerzeit)

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Florida

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner