Estancia Vik Jose Ignacio, José Ignacio

Uruguay war bekanntlich das erste Land, das eine Fußball-WM austragen durfte, und konnte 1930 selbst den allerersten Weltmeister-Titel einfahren. Ansonsten ist neben der Hauptstadt Montevideo nicht allzu viel über den Nachbarstaat von Argentinien bekannt. Dabei hat Uruguay eine ganze Menge mehr zu bieten, zum Beispiel wundervolle Atlantik-Strände. Im pittoresken Küstenort Jose Ignacio findet man das einzigartige Estancia Vik Jose Ignacio. Dieses zauberhafte Boutique-Hotel zieht jeden Kunst- und Design-Freund sofort in seinen Bann. Schließlich wurden alle Räumlichkeiten von zeitgenössischen Künstlern individuell und absolut einzigartig gestaltet. Aus dem typischen Estanzia-Stil schafften sie so auf eine geniale Art und Weise etwas ganz Neues.

Ein weiterer großartiger Vorteil: Das 1600 ha umfassende Gelände liegt nur wenige Autominuten vom Meer entfernt. Die Jet Set-Metropole Punta del Este ist nur 20 Kilometer weit entfernt, der Transfer vom Flughafen dauert gerade mal 30 Minuten.
Die 12 exklusiven Suiten sind alle vollkommen individuell gestaltet: In jeder einzelnen finden sich zahlreichen Kunstwerke von bedeutenden zeitgenössischen Künstlern Uruguays. Dabei ist sogar jedes Badezimmer ein Kunstwerk für sich.

Trujillo Suite: Diese helle und geräumige Suite ist mit großformatigen erotischen Ölbildern ausgestattet. Neben einem großzügig dimensionierten Kingsize Bett gibt es hier einen antiken Schreibtisch. Dazu kommt eine fantastische Aussicht auf die atemberaubende Landschaft.

Cardozo Suite: Hier hat der Künstler im wahrsten Sinne auf den Putz gehauen: Die Wände dieser herrlichen Unterkunft sind mit vielen auf den ersten Blick zufällig wirkenden Spuren versehen. Im Kontrast zu einem antiken Himmelbett stehen zwei einzelne Betten, die zunächst an Strandgut erinnern. Ein ganz besonderes Highlight ist das mit kunstvollen Mosaikarbeiten gestaltete Bad.

Badoro Suite: In dieser edlen Unterkunft bilden dreidimensionale, farbenfrohe Wandinstallationen den Kontrast zu antiken Holzmöbeln. Und das gemütliche Bad beindruckt mit wuchtigen Holzinstallationen.

Amengual Suite: Hier ziehen fantasievolle Gemälde auf grasgrünem Grund alle Blicke auf sich.

Barea Suite: In dieser gemütlichen Suite zieren zahllose moderne Malereien die Wände, die teilweise so dicht gedrängt hängen wie in russischen Palästen.

Musso Suite: Farbenprächtige Kunstwerke erinnern in dieser exklusiven Suite an eine moderne Auffassung der Jugendstils.

Turell Suite: Mittelalterlich anmutende Motive im Bad konterkarieren hier geradezu die surrealen Malereien im Wohn- und Schlafbereich. Äußerst real hingegen ist der weite Blick von der eigenen Terrasse aus über die umliegenden Landschaften.

Duarte Suite: Begeisternde Moderne trifft hier auf indianische Kunst - mit verblüffenden und sehr dekorativen Ergebnissen. Ein absoluter Blickfang ist außerdem das aus einem Naturstein gefertigte Waschbecken im Bad.

Master Suite Daglio: Zahllose Fotos setzen sich hier mosaikartig zu neuen Motiven zusammen: Das schönste Detail dieser Unterkunft ist aber der Blick von der eigenen Terrasse aus auf die wundervolle Landschaft. Diesen genießt man sogar aus der freistehenden Holzbadewanne im geräumigen Bad.

Master Suite Legrand: Das Bild dieser großzügig dimensionierten Suite ist von Natursteinen in den unterschiedlichsten Ausprägungen bestimmt. Dazu sorgen spannende Installationen an den Wänden und der Decke für besondere Akzente.

Master Suite Seveso: Fantasievolle Gemälde laden hier zum Träumen ein. Genau wie die prasselnden Flammen im eigenen Kamin. Auch hier verfügt der Gast über eine möblierte Terrasse.

Master Suite Vik: Ein Palast aus kostbaren Naturhölzern mit freistehender Badewanne. Dazu ziehen einige besonders wertvolle Gemälde die Blicke der Gäste auf sich, wenn sie nicht gerade auf der eigenen Terrasse das endlose Panorama der südamerikanischen Landschaft genießen.
Sogar das Restaurant ist ein eigenes Kunstwerk - genau wie die vielen Köstlichkeiten, die hier serviert werden. Das Rindfleisch zählt zum Feinsten, was man auf der ganzen Welt bekommen kann. Begleitet wird es von frischem Gemüse aus dem eigenen Garten. Diese und viele andere Köstlichkeiten kann man natürlich auch draußen unter dem leuchtenden Sternenhimmel genießen. Für alle, die einen besonderen Anlass zum Feiern haben, gibt es einen exklusiven Dining Room, in dem man bei Kerzenschein an einer festlich dekorierten Tafel schlemmt. Egal wie und wo man isst, alle Gerichte werden von den besten Tropfen aus dem wohlausgestatten Weinkeller begleitet. Übrigens sollte man sich während seines Aufenthaltes unbedingt Zeit für eine ausgiebige Weinverkostung nehmen.
Im Spa des Hotels darf man sich bei einer relaxenden Massage rundum verwöhnen lassen. Auch alle Yoga-Freunde kommen hier voll auf ihre Kosten. Wer mal wieder ein richtiges Workout absolvieren möchte, dem steht das top-ausgestattete Fitness-Studio zur Verfügung. Und anschließend kann man sich in der herrlichen Sauna entspannen.
An so einem herrlichen Ort dürfen natürlich eine Driving Range für Golf-Enthusiasten und ein privates Polo-Feld nicht fehlen. Wer sich aufs Wasser wagen möchte, kann dies im Kanu, Kajak oder Segelboot tun. Die kristallklaren Gewässer laden natürlich auch zu einer vielversprechenden Angeltour ein. Die Estanzia und das Umland erkundet man am besten zu Fuß, auf dem Rücken eines Pferdes oder mit dem Fahrrad.
ab 220,00 Euro pro Person in einer Trujillo Suite.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Wer hat nicht schon mal davon geträumt, eine ganze Nacht lang im Museum zu verbringen? Design-Hotels gibt es mittlerweile sehr viele auf der Welt - aber kaum eines, das auch nur annähernd so originell und komfortabel ist. Viele Gäste können sich an ihren Suiten gar nicht satt sehen, was eigentlich schade ist, weil draußen unzählige Naturschönheiten darauf warten, entdeckt zu werden.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Da Uruguay auf der Südhalbkugel liegt, sind die Jahreszeiten umgekehrt wie in Europa. Das Klima ist subtropisch-feucht. Das heißt, dass es keine ausgeprägten Regen- und Trockenzeiten gibt. Die Regenfälle sind über das ganze Jahr verteilt. Die Sommer sind angenehm warm und nicht tropisch heiß.
Punta del Este
Januar - März, November - Dezember
Carmelo
Januar - Januar, März - Juni, August - Dezember
Montevideo
Januar - März, November - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Air Europa via Madrid nach Montevideo
17 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 3.457.000
Hauptstadt: Montevideo
Währung: Uruguayischer Peso (UYU)
Wichtigste Flughäfen: Montevideo (MVD), Melo (MLZ), Paysandú (PDU)
Hauptsprache(n): Spanisch
Zeit-Unterschied: UTC−3

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Uruguay

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner