Le Sereno, Saint Barthélemy

Wenn Gott tatsächlich in Frankreich leben sollte, würde er seine Ferien auf Saint Barthélemy verbringen. Schließlich kann es im Garten Eden kaum schöner sein als auf der wundervollen Antilleninsel. Hier sieht alles genau so aus, wie man es sich in seinen herrlichsten Urlaubsträumen immer ausgemalt hat. Das gilt ganz besonders für den Strand von Grand Cul des Sac, an dem sich ein fantastisches Luxushotel Karibik befindet: das Le Sereno.

In diesem familiengeführten, von Star-Designer Christian Liaigre gestalteten Luxus-Resort, das Vanity Fair als "lupenreinen Diamanten" feiert, genießt man eine unvergleichliche Privatsphäre. Darüber hinaus verfügt das elitäre Haus über einen der wenigen Privatstände in der Gegend - mit einem vorgelagerten Korallenriff, das seinesgleichen sucht.

Die Anfahrt vom nahe gelegenen Aéroport Rémy de Haenen dauert nur gute zehn Minuten. Da dieser Flughafen über eine extrem kurze Landebahn verfügt, empfehlen wir allen Passagieren mit Flugangst, sich vor Start und Landung einen Rum zu genehmigen.

Willkommen im Paradies!

Die privilegierten Gäste des Le Sereno wohnen in 12 individuell ausgestatteten Traumsuiten.

Bungalow Piscine: Diese bezaubernde 35-Quadratmeter-Unterkunft lässt keine Wünsche offen: Man betritt den Bungalow durch einen privaten Garten. Draußen laden ein großes Tagesbett und bequeme Stühle zum Entspannen ein.

Drinnen erwartet die Gäste hinter einer Glasschiebewand ein großes Doppelbett, das man optional gegen zwei komfortable Einzelbetten tauschen kann. Zur umfassenden technischen Ausrüstung gehören Sounddock, Satelliten-TV, DVD und Wi-Fi. Und das luxuriöse Bad verfügt über ein Granitwaschbecken und eine separate Dusche.

Grand Plague Suite: Schon vom romantischen Himmelbett dieser 110 Quadratmeter großen Suite aus genießt man eine atemberaubende Aussicht aufs türkisblaue Meer. Die Wohn- und Schlafbereiche gehen nahtlos ineinander über. Edle Hölzer und wertvolle Stoffe schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Und im luxuriösen Bad warten eine separate Dusche und eine edle Wanne.

Aber das Beste ist: Der weiße Strand liegt nur wenige Schritte von der eigenen Terrasse entfernt.

Grand Plague Suite Sud: Der größte Teil dieses fantastischen 110-Quadratmeter-Refugiums befindet sich im Freien. Hier warten gleich zwei herrliche Terrassen - eine zum Garten und eine zum Strand hin. Unter den romantischen Holzdecken sorgen Ventilatoren für eine authentische Tropen-Atmosphäre. Selbstverständlich gibt es auch eine moderne Klimaanlage und sämtliche andere wünschenswerte Extras wie zum Beispiel eine wunderschöne, freistehende Wanne im großen Bad.

Villa du Pecheur: Zu dieser spektakulären Villa zählen ein riesiger Wohnbereich, ein luxuriöses Bad und ein großzügiges Schlafzimmer. Und das Beste kommt erst noch: Eine private Terrasse mit vielen bequemen Sitzgelegenheiten und eigenem Pool mit fantastischem Meerblick. Für Familien oder Freunde gibt es diese Villa  auch mit zwei Schlafzimmern.

Villa Vue Mer: Diese Unterkunft verfügt zusätzlich zu den Extras der vorangegangenen Kategorien über eine zauberhafte Terrasse mit herrlichem Hotel-, Strand- und Meerblick sowie einen erfrischenden Jacuzzi unter freiem Himmel.

Villa Le Sereno: Eine Villa der absoluten Extraklasse: Auf einer Gesamtfläche von 325 Quadratmetern gebieten die Gäste über drei Schlafzimmer, eine komplett ausgestattete Küche, diverse Luxus-Bäder, eine eigene Bibliothek und einen privaten Pool mit spektakulärem Meerblick.

Natürlich lassen sich die verschiedenen Unterkünfte beliebig erweitern und zu individuellen Unterkünften mit bis zu drei Schlafzimmern kombinieren.
Restaurant Le Sereno: Der Kritiker des Vanity Fair jubelte nach dem Besuch dieses Gourmet-Restaurant: "Einfach göttlich!" Wir schließen uns an - und zwar in jeder Beziehung: Während im Hintergrund das Meer rauscht und am Firmament die Sterne um die Wette leuchten, genießt man hier kulinarische Schätze aus dem Meer.

Die Küche hat insgesamt eine mediterrane Note. Aber natürlich stehen auch köstliche Fleischspezialitäten auf dem umfangreichen Programm.

Plague: Direkt am Strand warten hier in entspannter Atmosphäre knackige Salate, saftige Hamburger, köstliche Sandwiches und viele weitere große und kleine Gaumenfreuden.

Bar and Lounge: Ein paar Schritte vom kristallklaren Wasser entfernt, empfängt dieser Genießer-Treffpunkt seine Gäste mit einer gut bestückten Bar.

Hier erfrischt man sich mit fantasievollen Cocktailkreationen, erstklassigen Rum-Drinks und zahllosen erlesenen Weinen.
Wie könnte man vor der himmlischen Kulisse des endlosen Meeres nicht gleich aufs Wunderbarste relaxt sein?

In einer offenen Spa-Suite genießen die Gäste einen herrlichen Ausblick über das weite Blau und lassen sich mit einer Vielzahl an wohltuenden Treatments und Anwendungen verwöhnen.

Egal ob man Stress abbauen will oder schöner und jünger wirken möchte - hier erfüllt einem das erfahrene und zuvorkommende Personal jeden Wunsch. Und so entfaltet man inmitten der tropischen Gärten ganz entspannt sein besseres "Ich".
Rein ins idyllische Urlaubsvergnügen: Im türkisfarbenen Wasser rund um St. Barth möchte jeder auf der Stelle abtauchen. Das Riff lädt zu unvergesslichen Schnorchel-Abenteuern ein - und auf Wunsch werden professionelle Tauchgänge organisiert.

Natürlich warten aber auch über der Wasseroberfläche viele aufregende Aktivitäten. So kann man zum Beispiel im Kajak oder mit dem Paddle Board unter der karibischen Sonne die Wellen durchpflügen. Und wer schon immer mal Kite-Surfen oder Hochseeangeln wollte, ist in St. Barth ebenfalls goldrichtig.

Das Le Sereno ist außerdem ein Paradies für Kinder, die sich hier auf viele spannende Aktivitäten freuen dürfen.
ab 320,00 Euro pro Person im Bungalow Piscine

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Eine ganz besondere Adresse für einen unvergesslichen Traum-Urlaub: Das zuvorkommende Besitzerehepaar des Le Sereno kümmert sich persönlich darum, dass es den Gästen in dieser karibischen Märchenwelt an nichts fehlt!

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist zwischen November und April. Nicht zu empfehlen ist die sogenannte
Gustavia
Januar - April, Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Air France via Paris und KLM via Amsterdam nach St. Maarten. Von dort mit dem Kleinflugzeug oder Helikopter weiter nach St. Barts.
14 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 9625 (Stand 2015)
Hauptstadt: Gustavia
Währung: Euro
Wichtigste Flughäfen: Gustavia
Hauptsprache(n): Französisch
Zeit-Unterschied: UTC−4

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: St. Barthelemy

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Partner