Shangri-La's Hambantota Golf Resort & Spa, Hambantota

Sri Lanka verzaubert seine Besucher mit paradiesischen Landschaften und einzigartiger Gastfreundschaft: Der vielleicht schönste Fleck in diesem Garten Eden befindet sich an der noch weitgehend unberührten Südküste. Hier im ehemaligen Ceylon, wo einst die legendäre Gewürzroute entlangführte und heute majestätische Elefanten und farbenprächtige Pfaue flanieren, thront ein fantastisches Luxusresort - das Shangri-La´s Hambantota Golf Resort & Spa.

Die traumhaft gestaltete Anlage erstreckt sich auf dem fast 60 Hektar großen Areal einer ehemaligen Kokosplantage direkt an den schneeweißen Sandstränden der Küste und begeistert mit vielen faszinierenden Details wie 400 Jahre alten Terrakottakacheln oder liebevoll ausgewählten, asiatisch geprägten Dekors. Von diesem idyllischen Standort aus kann man bequem einige der größten Naturwunder Asiens wie "Yala", "Udawalawe", "Lunugamvehera" oder "Bundala National Park" erkunden.

Die Anreise ins gelobte Abenteuer-Land dauert vom 35 Kilometer entfernten Flughafen Mattala gerade mal eine halbe Stunde.
Im Paradies sind 279 luxuriöse Zimmer und 21 Suiten für die anspruchsvollen Gäste reserviert.

Deluxe Garden: In diesen 48 Quadratmeter großen Unterkünften wandelt man auf kostbaren Holzböden. Geschmackvoll ausgewählte Accessoires sorgen für eine einladende Atmosphäre. Zur technischen Ausstattung zählen Satelliten-TV und kostenloses Wi-Fi. Zwei gemütliche, mit feinen Linnen bezogene Betten ermöglichen die süßesten Träume.

Im luxuriösen Bad warten eine Dusche, eine komfortable Wanne und edle Premiumpflegeprodukte. Von der komplett möblierten Terrasse aus genießt man einen herrlichen Blick auf die tropischen Gärten.

Wer die Aussicht auf den Golfkurs bevorzugt, wählt am besten einen Premier Room. Und für alle Seaview-Fans empfiehlt sich ein Premier Ocean Room mit freier Sicht auf den Indischen Ozean.

Premier Ocean Suite: Dieses wunderschöne 96-Quadratmeter-Domizil mit getrennten Schlaf- und Wohnbereichen lässt keine Wünsche offen: Die vom lokalen Stil beeinflusste Einrichtung ist exotisch und luxuriös zugleich gehalten.

Im Wohnraum stehen viele komfortable Sitzgelegenheiten und ein großer Esstisch bereit. Im Schlafzimmer wartet ein riesiges, mit feinstem Linnen bezogenes Bett. Das luxuriöse Bad verfügt über eine große Wanne und eine separate Dusche. Und von der liebevoll möblierten Terrasse aus blickt man direkt auf den türkisblauen Indischen Ozean.

Speciality Suite: Für Reisende mit besonderen Ansprüchen: Diese 144 Quadratmeter großen Suiten begeistern durch ihre opulente Ausstattung in Form von luxuriösen Möbeln und State-of-the-Art-Technik. Dazu kommt ein spektakulärer Meerblick, die einen direkt in seinen Bann zieht.

Janapathi Suite: Eine besondere Unterkunft für exklusive Anlässe. Die 240 Quadratmeter große Traumsuite ist das perfekte Refugium für unvergessliche Flitterwochen. Hier schwelgt man von morgens bis abends im Komfort und lässt sich stets aufs Neue von der atemberaubenden Aussicht auf den Indischen Ozean verzaubern. Zu den vielen extraordinären Ausstattungsmerkmalen zählen ein privater Massageraum und ein herrlicher Outdoor Jacuzzi.
Bojunhala: Schon beim Eintreten läuft den Gästen hier das Wasser im Mund zusammen: In der offenen Küche werden köstlichste Spezialitäten aus Sri Lanka wie zum Beispiel exquisite Currys mit Meeresfrüchten zubereitet.

Dabei kann man sich am Buffet bedienen oder à la Carte bestellen.

The Velaavani Bar: Von dieser offenen Feinschmecker-Location aus genießt man eine fantastische Aussicht auf die Lagune und das Haus-Riff.

Der perfekte Ort, um sich einen Sundowner oder Aperitif vor dem Essen zu genehmigen.

Morgens sollte man sich hier beim üppigen Frühstück die berühmten String Hoppers gönnen - das sind kleine Reisnester mit einem Tupfer Kokos-Sambal. Und natürlich wird man auch mit europäischen und weiteren südostasiatischen Köstlichkeiten verwöhnt.

Sera: Südostasien ist legendär für sein exzellentes Streetfood. Das Beste aus den Straßen Thailands, Singapurs, Malaysias und Chinas wird hier direkt vor den Augen der Gäste zubereitet. In einer offenen Atmosphäre, die an die berühmten Hawker-Center erinnert, schließt man schnell neue Bekanntschaften.

Gimanhala: In dieser, nach allen Seiten offenen Lounge, entspannt man in bequemen Sesseln unter eindrucksvollen Kronleuchtern. Der perfekte Ort, um sich am Nachmittag einen feinen Tee oder vor dem Abendessen einen kühlen Cocktail zu gönnen.

Ulpatha: Unter nostalgischen Ventilatoren lebt die Erinnerung an vergangene Kolonialzeiten wieder auf. Hier erfrischt man sich nach einem packenden Golfmatch mit einem feinen Malt Whiskey oder anderen kühlen Getränken und stärkt sich mit einem leckeren Snack.
Just relax: Im herrlichen Chi Ayurveda Spa fühlt man sich nach kurzer Zeit wie neugeboren! Hier werden ayurvedische Rituale zelebriert, die über Generationen hinweg unverändert überliefert wurden.

In zwölf idyllischen Behandlungsräumen kann man Körper und Geist mit den besonderen Techniken der indischen Heilkunst wieder auf Vordermann bringen lassen.

Zu den wohltuenden und tiefenwirksamen Anwendungen zählt auch eine breitgefächerte Auswahl an Massagen, Hydrotherapien und Meditationen. Und wer ein paar Pfunde loswerden will, ist ebenfalls goldrichtig. Außerdem stehen verschiedene Yoga- und Fitnesskurse auf dem Programm.
Im Paradies gibt es eine Menge zu tun: Die beliebtesten Treffpunkte der Gäste sind die drei herrlichen Pools und der traumhafte Resort-Strand. Wer Lust auf Sport hat, darf sich auf den weitläufigen Joggingpfaden austoben.

Am Beach kann man sich beim Volleyball verausgaben oder fantasievolle Drachen steigen lassen.

Alle Golfenthusiasten werden beim Anblick des angeschlossenen 18-Loch-Kurses mit der Zunge schnalzen. Und natürlich lädt die Umgebung zu faszinierenden Wander- oder Fahrrad-Touren ein.

Auf jeden Fall sollte man auch dem hoteleigenen Künstlerdorf einen Besuch abstatten und sich von dem Geschick der einheimischen Handwerker überzeugen. Für Kinder gibt es hier übrigens auch sehr viele aufregende Aktivitäten - im Kids and Teens Club und in der Cool Zone.
ab 120,00 Euro pro Person in einem Deluxe-Zimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Tropischer Charme und gediegener Luxus im idyllischen Einklang: An der Südspitze des indischen Subkontinents werden im Shangri-La erholungsbedürftige Seelen runderneuert. Sehr zu empfehlen ist dieses Luxushotel Sri Lanka auch für alle, die mit Familie auf die Reise gehen wollen!

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Ist es an der Westküste durch den Südwestmonsun regnerisch, herrscht an der Ostküste ein trockenes Klima. Daher eignet sich der Inselstaat ganzjährig für Reisen.
Colombo
Januar - März, Dezember
Kandy
Januar - April, Dezember
Jaffna
April - August

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Qatar Airways via Doha und Oman Air via Muscat nach Colombo
11,50 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 20.877.000 (Stand 2017)
Hauptstadt: de jure: Sri Jayawardenepura de facto: Colombo
Währung: Sri-Lanka-Rupie
Wichtigste Flughäfen: Colombo, Hambantota
Hauptsprache(n): Sinhala, Tamil
Zeit-Unterschied: UTC+5:30

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Sri Lanka

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner