Punta Tragara, Capri

Vielbesungen und gern besucht: Capri ist die wohl exklusivste der drei Inseln im Golf von Neapel - und zugleich eine Destination, die durch ihre malerische Schönheit zum Träumen einlädt. Das nur 10 Quadratkilometer messende Eiland ist bekannt für seine zahlreichen Höhlen wie die berühmte "blaue Grotte" und ein herrliches Klima.

In dieser wundervollen Idylle residiert das Hotel Punta Tragara im Ostteil der Insel. Zur berühmten Piazzetta im Ortszentrum von Capri sind es nur etwa 800 Meter Fußweg. Und der Flughafen Neapel ist mit der Fähre in 2 ¼ Stunden und einem Kilometer Fußweg zum Hotel erreichbar. Dafür kommt man in den Genuss einer autofreien Zone. Willkommen in Bella Italia!
Kein geringerer als Le Corbusier, einer der größten Architekten der Gegenwart, entwarf den Plan für diese romantische Hotelanlage auf der Steilküste über Capri. Das noble Interieur in der Halle, der großzügig verglaste Veranda-Saal und das mit Gobelins geschmückte Treppenhaus besitzen deshalb ihren besonderen Charme.

Das Hotel besteht aus vier Gebäuden - "Centrale", "Ponte Sole", "Mare Luna" und "Villa Enrica", und ist auf versetzten Ebenen über Treppen verbunden. Es bietet insgesamt 44 außergewöhnliche Zimmer und Suiten in neun Kategorien - alle einzigartig hinsichtlich ihrer Gestaltung, Größe, Lage, Aussicht und Einrichtung. Gleichermaßen top ist allerdings die hervorragende Ausstattung mit Highspeed-WLAN, Balkon, Klimaanlage, kostenloser Zeitung, Direktwahltelefon, Minibar, Satellitenfernsehen, Klimaanlage, Zimmersafe und einigem mehr.

Unter den zahlreichen Optionen ist für jeden die passende Residenz dabei - angefangen vom Prestige-Zimmer mit Gartenblick und 25m² Wohnfläche über die Junior Suite mit 40m² auf mehreren Etagen bis hin zum Highlight, den vier Luxus-Suiten namens La Certosa, Monacone, Artsuite und Penthouse mit bis zu 90m² Fläche.
Die Insel lockte schon seit jeher bildende Künstler, Schriftsteller und Intellektuelle an, die sich von ihrer Schönheit inspirieren ließen. Und die auch den leiblichen Genüssen gegenüber stets zugetan waren. Diese Tradition des feinen Essens hat sich bis heute gehalten und findet im Speisesaal des Punta Tragara seine Fortsetzung.

Das Restaurant Monzù (das Wort ist eine Abwandlung des französischen Worts "Monsieur" - so wurden früher die großen Köche am Hof der adligen Familien Neapels genannt) unter Leitung von Küchenchef Arcucci kredenzt daherdie Gerichte der traditionellen Küche Capris und Neapels auf besonders exzellente Art. Ein Fest für die Sinne, besonders während eines romantischen Abendessens bei Kerzenschein mit überwältigendem Blick auf die Bucht.

Die Bar des Punta Tragara wiederum ist ein idealer Ort, um Long Drinks und Cocktails zu genießen, die den Aufenthalt am Pool um eine exotische Note bereichern. Und um bei einem Aperitif über die unvergesslichen Sonnenuntergänge auf Capri zu staunen.
Es gibt viele Möglichkeiten, den Aufenthalt im Hotel Punta Tragara zu genießen -  der Unica Spa-Bereich bietet mit Sicherheit ein besonders nachhaltige an. Diese Wellness-Einrichtung umfasst vier Massagekabinen, die jeweils über einen individuellen Erholungsbereich im Freien und einen Raum für kosmetische Behandlungen verfügen. Dieses Spa ist eines der ersten auf Capri, das ein Programm für Thalassotherapie und eine reichhaltige Auswahl an Anwendungen bietet, die den Geist frei und den Körper fit für den Sommer machen. Ob Massagen, Wellness-Rituale, Schönheitsbehandlungen, Peeling, Gommage, Slim & Beauty, Anti-Aging, intensive Feuchtigkeitspflege und vieles mehr: Nach einem Besuch strahlen die Gäste fast so wie die Sonne über der Insel.
Beim Stichwort "Capri" denkt jeder sofort an eine Bootsfahrt um die Insel mit Besuch der "Blauen Grotte". Doch Resort und Umgebung haben noch wesentlich mehr zu bieten. Im kleinen aber vollausgestatteten Fitnessstudio des Hotels beispielsweise bringt man sich für die kommenden Abenteuer in Form. Oder man genießt das kühle Nass der beiden Meerwasser-Pools, einer davon mit Hydromassage-Düsen. Wer lieber im Meer schwimmt, für den wurden besondere Badeplateaus mit direktem Meerzugang eingerichtet, die über einen 300 Meter langen Fußweg zu erreichen sind. Besonders Vielfältiges zu erleben gibt es natürlich außerhalb des Punta Tragara. Alleine das Zentrum von Capri ist mehr als einen Besuch wert. Die "Piazzetta di Capri" ist ein hübscher kleiner Platz, der tagsüber vor Menschen wimmelt. Es ist ein Genuss und Spektakel zugleich, in einer der exklusiven Bars im Schatten des Uhrturmes zu sitzen und dem bunten Treiben zuzuschauen. Unweit davon lockt der Aussichtspunkt Punta di Tragara, von dem aus man den Faraglioni-Felsen, ein faszinierendes Naturschauspiel, sieht. Eine weitere Attraktion sind die Gärten des Augustus sowie Villa San Michele, die von dem schwedischen Arzt Axel Munthe gebaut wurde.

(Noch) als Geheimtipp gehandelt wird zudem die "Via Krupp", ein beeindruckender Serpentinenweg, den der deutsche Stahlmagnat und Capri-Fan Friedrich Alfred Krupp zu Beginn des 20. Jahrhunderts extra bauen ließ, um von seinem Hotel aus bequem die Marina Piccola zu erreichen. Solch ein traumhaftes Resort direkt am wunderschön blauen Meer wie das Punta Tragara ist natürlich auch prädestiniert für Wassersportarten, Segeltörns, Motorbootausflüge oder Fahrten zu den geheimnisvollen Grotten und Höhlen.
ab 295,00 Euro pro Person in einem Prestige Zimmer mit Meerblick.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Über der Steilküste von Capri erlebt der Gast des Punta Tragara nicht nur aufgrund der Lage ein echtes Hochgefühl. Denn das überschaubare, idyllische Resort zeigt sich auch in punkto Service, Attraktivität der Domizile und Kochkunst voll auf der Höhe. Und: Der Blick vom Pool aufs Meer ist ein absoluter Traum!

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Zeit, um nach Italien zu reisen ist im Frühling oder im Herbst. Im Sommer ist es im Inneren des Landes sowie im Süden während einiger Wochen sehr heiß und voll.
Capri
April - November
Florenz
April - Juni, September - Oktober
Sardinien
Mai - Oktober
Sizilien
Juni - Juli, September
Gardasee
Mai - September

Anreise-Dauer

Direktverbindungen ab mehreren deutschen Flughäfen nach Mailand, Rom, Florenz, Catania, Venedig
2 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 60.483.973 (2017)
Hauptstadt: Rom
Währung: Euro
Wichtigste Flughäfen: Rom, Mailand, Florenz, Palermo, Olbia, Neapel, Venedig
Hauptsprache(n): Italienisch regional auch Deutsch
Zeit-Unterschied: UTC+1/UTC+2 (März-Oktober)

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Italien

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner