Belmond Governor's Residence, Yangon

„Das ist Myanmar, ein Land wie kein anderes“ – mit diesem Zitat hat Dschungelbuch-Autor Rudyard Kipling nicht zu viel versprochen. Im ehemaligen Burma warten selbst auf weitgereiste Menschen noch eine Menge wundervolle Überraschungen. Der zu Indochina zählende Staat blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, an die viele beeindruckende Bauwerke erinnern. Eines davon lädt sogar zum stilvollen Übernachten ein: die in den 1920er-Jahren erbaute Governor’s Residence in Yangon, die sehr zentral und dennoch ruhig im vornehmen Botschaftsviertel nahe einiger bedeutender Sehenswürdigkeiten wie der legendären Shwegadon Pagode liegt. Hier wurde der Zauber der Kolonialzeit aufs Liebevollste konserviert!

Und der Weg ins Paradies ist gar nicht weit: Vom 15 Kilometer entfernten Airport aus gelangt man mit dem Auto in gut 40 Minuten ans Ziel seiner Urlaubsträume.
Die Gäste der majestätischen Anlage residieren in 49 exklusiven Zimmern und Suiten, die allesamt mit edlen Teakholzmöbeln ausgestattet sind.

Deluxe Room: In diesen 39 Quadratmeter großen Unterkünften schwelgt man förmlich im Komfort. Feine Seidenstoffe und kostbare Edelhölzer sorgen für ein einzigartiges Wohlfühlambiente: Im Mittelpunkt steht das himmlische Bett. Eine bequeme Sitzgruppe lädt zum Relaxen ein. Und auch die wunderschönen Terrazzo-Bäder geizen nicht mit Komfort. Wer besonderen Wert auf eine romantische Aussicht legt, wählt einfach ein Zimmer mit Garden View – am besten mit eigenem Balkon.

Governor’s Room: Die besonders stilvoll eingerichteten Räume entsprechen von der Größe her den Zimmern der ersten Kategorie und sind mit wertvollen Schnitzereien und seltenen Antiquitäten ausgestattet. Im bequemen Bett träumen die Gäste von längst vergangenen Zeiten. Aber selbstverständlich muss man auch hier nicht auf moderne Technologien wie WLAN verzichten.

Junior Suite: Als Gast dieser zauberhaften 48-Quadratmeter Unterkunft verfügt man über getrennte Schlaf- und Wohnbereiche. Im luxuriösen Bad wartet eine frei stehende Designer-Wanne. Aus den großen Fenstern genießt man einen fantastischen Blick auf die Lotusteiche oder den Innenhof. Und wer mit der ganzen Familie Urlaub macht, erhält diese Suite auch mit zwei Schlafzimmern und einer Gesamtgröße von 60 Quadratmetern.
Mandalay Restaurant: In einer überaus romantischen Atmosphäre gibt man sich hier exotischen Gaumenkitzeln hin oder lässt sich mit europäischen Köstlichkeiten verwöhnen. Unbedingt probieren sollte man den „Burmese Curry Table“!

Minding Lounge: Hier trifft man sich zur Einstimmung aufs Dinner oder im Anschluss daran auf einen feinen Cocktail. Außerdem werden in der Lounge asiatische und europäische Köstlichkeiten aufgetragen.

Kipling Bar: Dieser, dem berühmten Dschungelbuch-Autor gewidmete Genießer-Treffpunkt wartet mit einer großen Auswahl an edlen Weine auf. Der ideale Platz für einen unvergesslichen Sundowner!
In der wunderschönen Governor’s Oasis kann man sich mit traditionellen asiatischen Massagen verwöhnen lassen. Wer sich sportlich betätigen möchte, zieht seine Bahnen im großen Pool. Und auf alle, die einfach mal ausgiebig relaxen wollen, warten gemütliche Sonnenliegen.
Yangon ist ein absolutes Paradies für Kulturliebhaber: Gerne stellen wir eine einzigartige Tour nach den persönlichen Interessen für Sie zusammen. Auf jeden Fall sollte man die goldene Shwedagon-Pagode besuchen, die zu den wichtigsten Baudenkmälern Asiens zählt. Außerdem lohnt sich ein Streifzug über die faszinierenden Märkte der Stadt. Ein perfekter Ort zum Relaxen nach einem anstrengenden Tagesausflug ist der idyllische Kandawgyi See. Und wer Geschmack an den landestypischen Köstlichkeiten gefunden hat, kann sich bei einem exklusiven Kochkurs im Hotel in die Geheimnisse der burmesischen Küche einweihen lassen.
ab 145,00 Euro pro Person im Doppelzimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Der Zauber des kolonialen Indochina ist in diesem Haus lebendig geblieben: Die Governor’s Residence ist ein wunderbarer Ausgangspunkt, um die schönsten Seiten der alten Hauptstadt zu entdecken.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit für Myanmar ist von November bis Februar. Die Durchschnittstemperaturen liegen bei 20°C bis 30°C, die Luftfeuchtigkeit ist gemäßigt und es fällt nur wenig Regen.
Yangon
Januar - Februar, November - Dezember
Inle Lake
Januar - Februar, November - Dezember
Mandalay
Januar - Februar, November - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Thai Airways via Bangkok oder Emirates via Dubai
13 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 53.370.000
Hauptstadt: Naypyidaw
Währung: Kyat
Wichtigste Flughäfen: Yangon, Mandalay
Hauptsprache(n): Birmanisch
Zeit-Unterschied: UTC+6:30

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Myanmar

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner