Mombo & Little Mombo Camp, Okawango Delta

Give me five - auf Luxus Safari in Botswana! Mitten im wunderschönen Okavango Delta warten die fünf Könige des Tierreichs darauf, aus nächster Nähe beobachtet zu werden: Das faszinierende Feuchtgebiet befindet sich im Nordwesten Botswanas und zählt mit einer Fläche von 20.000 Quadratkilometern zu den größten und tierreichsten des gesamten Kontinents.

Die perfekten Orte, um die afrikanische Wildnis in all ihren Facetten zu erleben, sind die beiden exklusiven Mombo Camps - ein größeres mit neun Unterkünften und ein kleines mit drei abgelegenen Pavillons für Familien oder Gruppen, die in privater Atmosphäre unter sich bleiben möchten. Hier kann man die ungezähmte Natur erleben, ohne auf Komfort und Luxus verzichten zu müssen.

Der einzige Weg, der in dieses Paradies führt, ist eine rund 15 Autominuten vom Camp entfernte Flugpiste. Vom kleinen Airport in Maun gelangt man in 20 Minuten dorthin. Und der Direktflug von Johannesburg nach Maun dauert ungefähr zwei Stunden.
Mitten in der afrikanischen Wildnis warten zwölf exklusive Pavillons auf die Gäste - neun davon im großen und drei weitere im kleinen Mombo Camp.

Pavillon: Diese mit atmungsaktiven Leinen bespannten Luxus-Unterkünfte werden von erfahrenen Afrika-Reisenden zu den exklusivsten des gesamten Kontinents gezählt.

Alle Pavillons sind großzügig dimensioniert und mit allen Extras versehen, die man sich in der Wildnis wünschen kann. Für Abkühlung sorgen eine wildromantische Außenbrause und eine doppelköpfige Dusche im Badezimmer. Im Zentrum des geräumigen Wohnraums steht ein romantisches Himmelbett. Wer ein Expeditionstagebuch führen möchte, hat einen stilvollen Mahagoni-Schreibtisch zur Verfügung.

Auf der Holzterrasse warten einladende Liegestühle, in denen man die atemberaubende Natur und den kristallklaren Nachthimmel genießen kann. Die Unterkünfte im "Little Mambo" sind übrigens identisch mit denen des großen Camps.
Dining: Das hervorragende Essen wird auf einem großen Holzdeck im Zentrum des Lagers serviert. Während Chefkoch Craig und sein Team die herrlichsten Speisen zubereiten, kann man mit ein bisschen Glück von seinem Mahagoni-Sessel aus beobachten, wie sich die Könige des Tierreichs auf die Suche nach ihrer nächsten Mahlzeit machen.

Die Gäste des Little Mambo Camp verfügen über einen eigenen Essensbereich, in dem sie mit der gleichen Küche verwöhnt werden.
Nach einem aufregenden Tag können sich die Gäste unter freiem Himmel mit erholsamen Massagen verwöhnen lassen. Dabei sorgen vielstimmige Vogelgesänge für Extra-Entspannung. Das Mombo Camp verfügt sogar über ein eigenes kleines Fitnessstudio. Wer auch im Urlaub nicht auf sein Workout verzichten möchte, ist hier also goldrichtig. Und last but not least gibt es sogar einen eigenen Swimmingpool, in dem man sich herrlich erfrischen kann.
Ein Safari-Abenteuer der Superlative: Mit modernen Allradfahrzeugen geht es auf wildromantische Expedition ins afrikanische Tierreich. Dabei ist dafür gesorgt, dass jeder Teilnehmer einen Fensterplatz bekommt.

Entlang der faszinierenden Route lauern Löwen und Leoparden auf ihre bevorzugte Beute wie Büffel, Zebras oder Antilopen. Außerdem begegnet man majestätischen Giraffen, Elefanten und Nashörnern. Auch alle Vogelfreunde kommen dank einer einzigartigen Artenvielfalt ins Schwärmen.

Die Touren werden immer der jeweiligen Jahreszeit angepasst. Nur Nachtexpeditionen sind im Mombo Camp leider nicht möglich.
ab 1.500,00 Euro pro Person in einem Pavillon inklusive Vollpension und Pirschfahrten.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Hier erleben Safari-Fans pure afrikanische Wildnis - ohne auf Komfort verzichten zu müssen: Nirgends vergisst man den Alltags-Stress so schnell wie im aufregenden Delta des mächtigen Okavanga.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Durch das beständige heiße, trockene und selten nasse Wetter, gilt Botswana als ganzjähriges Reiseziel. Je nach Reisezeit eignen sich einige Regionen mehr als andere.
Gaborone
Januar - Mai, November - Dezember
Okavangodelta
April - Oktober
Kalahari Halbwüste
Januar - März, November - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit South African Airways via Johannesburg
12 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 2.292.855
Hauptstadt: Gaborone
Währung: Pula
Wichtigste Flughäfen: Gaborone, Kasane, Maun
Hauptsprache(n): Setswana, Englisch
Zeit-Unterschied: UTC+2

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: Botswana

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner