The Westin Abu Dhabi Golf Resort & Spa, Abu Dhabi

Gentlemen, please start your Engines: Abu Dhabi ist nicht nur die Hauptstadt der Vereinigten Arabischen Emirate, sondern auch eine Metropole des Spitzensports. Im prunkvoll gestalteten First Class-Hotel Westin Abu Dhabi Golf Resort & Spa tummeln sich die Superstars der PGA European Tour auf und neben den top-gepflegten Greens. Wer einmal kurz das Gaspedal seines Ferraris durchtritt, ist auch schon am berühmten Yas Island Circuit neben der legendären Ferrari World angekommen - und darf sich auf adrenalintreibende Motorsport-Action freuen.

Außerdem locken viele weitere faszinierende Sehenswürdigkeiten wie beeindruckende Moscheen oder die wunderschöne Strandpromenade Corniche. Ein absoluter Pflicht-Trip für jeden Golf-Enthusiasten.

Die Anreise vom internationalen Flughafen zum Hotel dauert gerade mal zehn Minuten.
In dieser Premium-Anlage stehen 172 geräumige Zimmer und Suiten für einen unvergesslichen Aufenthalt bereit:

Deluxe Room: In diesen 45 Quadratmeter großen Unterkünften beginnt der Tag äußerst beschwingt - schließlich genießt man bereits beim morgendlichen Blick aus dem luxuriösen Westin Heavenly Bed ® eine fantastische Aussicht auf die Greens des hoteleigenen Golfkurses. Die stilvolle und gleichzeitig gemütliche Möblierung lädt zum Entspannen ein. Auch das technische Equipment lässt keine Wünsche offen: angefangen beim 42-Zoll-Flatscreen über ein top-modernes Mediacenter bis hin zu WLAN.

Zu den kleinen, aber feinen Extras zählen hier eine eigene Nespresso-Maschine und die gut bestückte Minibar. Im luxuriösen Marmorbad gibt es neben der Duschkabine eine separate Badewanne. Der private Balkon ist genauso liebevoll möbliert wie das gesamte Zimmer.

Premium Deluxe Room: Im Unterschied zu den Standard-Deluxe Zimmern verfügt man in dieser Zimmer-Kategorie über eine ebenerdige Terrasse mit direktem Zugang zum Golf-Kurs.

Junior Suite: Ein ordentliches Stück mehr Luxus: Diese 60 Quadratmeter große Unterkunft ist mit ein paar zusätzlichen, sehr bequemen und stylischen Möbelstücken ausgestattet. Auch die Technik präsentiert sich noch ein bisschen ausgefeilter - so ist hier zum Beispiel ein iPhone-Dock obligatorisch. Außerdem bieten Schlaf- und Wohnraum eine einladende Einheit. Von der privaten Terrasse aus genießt man einen herrlichen Ausblick auf die Gärten und den Golfkurs.

Westin Renewal Suite: Im erfrischenden Ambiente dieser herrlichen, 70 Quadratmeter großen Suite können sich bis zu drei Gäste mit allem erdenklichen Komfort erholen: Der Schlafbereich ist mittels lichtdurchlässiger Glastüren abgegrenzt. Im Wohnbereich gibt es eine geräumige Essecke mit eigener Küchenzeile. Natürlich genießt man auch von diesem luxuriösen Quartier aus eine fantastische Aussicht auf den Golfkurs.

Executive Suite: Diese 95 Quadratmeter große Suite erinnert an eine äußerst luxuriöse Stadtwohnung: Die anspruchsvollen Gäste verfügen hier über getrennte Wohn- und Schlafbereiche mit allem erdenklichen Komfort. In der freistehenden Designer-Wanne lässt es sich herrlich entspannen.

Presidential Suite: Das Non-Plus-Ultra unter den Suiten dieses exklusiven 5-Sterne-Luxus-Hotels: Auf einer Gesamtfläche von 475 Quadratmetern warten zwei Schlafzimmer, drei Terrassen, ein sehr großer und repräsentativer Wohnbereich und ein gemütliches Esszimmer. Zu den weiteren Extras zählt unter anderem ein privates Fitnessstudio.
Fairways: Schon alleine die Einrichtung dieses Restaurants zeugt von einem hervorragenden Geschmack - genauso wie seine vielfältigen kulinarischen Genüsse. Hier bedient man sich an einem ausladenden Buffet mit frischen und gesunden Leckerbissen oder lässt sich klassisch à la Carte verwöhnen.

Sacci: Nur das Beste der italienischen Küche dürfen die verwöhnten Gäste hier erwarten: Die vielen ausgewählten Spezialitäten werden natürlich ausschließlich mit den feinsten Zutaten hergestellt. Alle Liebhaber von saftigen Fleischstücken müssen unbedingt das ausgezeichnete "Bistecca Florentina" probieren. Wer vegetarische Kost vorzieht, kommt mit den handgemachten Nudeln auf seine Kosten.

The Retreat: In sehr moderner Atmosphäre warten hier erstklassige Hamburger und andere klassische Pub-Meals. Diese schmecken natürlich am besten zusammen mit eiskalten Getränken, während man auf den großen Monitoren gespannt die wichtigsten internationalen Sportereignisse verfolgt.

Lemon & Lime Lounge: Hier treffen die Liebhaber gesunder Säfte mit den Fans exotischer Cocktails zusammen. Gemeinsam plaudert man über Gott und die Welt oder gönnt sich ein paar leckere Snacks wie fangfrisches Seafood.

Pool Bar Limonada: Hier gönnt man sich einen kleinen Snack oder eine leichte Mahlzeit zwischendurch - perfekt für alle, die sich nicht allzu weit von ihrer Liege am Pool wegbewegen möchten.

Shades Swimming Pool: Diese Poolbar serviert nicht nur erfrischende Getränke, sondern besitzt auch Klasse und Stil: In tropischer Atmosphäre werden leckere Cocktails und Snacks serviert.

The Lounge Coffee Shop: Der perfekte Platz, um sich auf einen guten Kaffee oder feinen Tee mit ein paar köstlichen Leckereien zu verabreden und das schon zur Frühstückszeit.
Wer das Heavenly Spa verlässt, fühlt sich nicht nur himmlisch entspannt, sondern geradezu wie neu geboren. Bei den exklusiven Treatments werden die Gäste von versierten Experten mit den besten und natürlichsten Wellness- und Beauty-Produkten behandelt. Die stilvolle und luxuriöse Einrichtung trägt ebenfalls einen entscheidenden Teil zur erholsamen Wirkung bei.

Wer etwas für seine Kondition und Kraft tun möchte, darf sich im Fitness Center austoben. Ein wunderbarer Ort zum Relaxen ist der riesige, in Lagunenform angelegte Pool.
ab 150,00 Euro pro Person in einer Junior Suite.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
In diesem luxuriösen Resort sind Golfbegeisterte voll auf Kurs - schließlich grenzt das Hotelgelände direkt an eine hochkarätige 27-Loch-Meisterschafts-Anlage, auf der regelmäßig die PGA European Tour und die Abu Dhabi Golf Championship ausgetragen werden: Absoluter Eyecatcher des 6.803 Meter langen, von Peter Harradine designten 18-Loch-Par-72 National-Course ist das extravagante Clubhaus in der Form eines Falken mit ausgebreiteten Schwingen. Nicht weniger beeindruckend präsentiert sich das äußerst elegant gestaltete und von idyllischen Seen geprägte Spielgelände mit satten Fairways, strategisch gut platzierten Bunkern und großdimensionierten Grüns.

Dank verschiedener Tee-Positionen muss man kein ausgemachter Scratch-Player sein, um auf dem Spitzen-Kurs seinen Spaß zu haben. Für Damen gilt hier ein 36-er und für alle Herren ein 28-er-Handicap.

Wer nur mal eine schnelle Runde spielen will oder sich erst langsam an größere Aufgaben herantasten möchte, ist hervorragend auf dem 9-Loch Garden-Course mit einer Länge von 3.016 Metern und einem Par 36 aufgehoben. Darüber hinaus verfügt der Club über zahlreiche weitere Übungsmöglichkeiten sowie eine erstklassige Gastronomie. Sämtliches Equipment in Form von Schlägern, Trolleys oder Elektro-Carts kann selbstverständlich gemietet werden.

Für alle, die noch mehr Abwechslung wünschen, empfiehlt sich ein Besuch des von Gary Player entworfenen Saadiyat Golf Course. Dieser wunderschöne 18-Loch-Par-72-Parcour mit 7.137 Metern Länge ist ein typischer Links-Kurs, auf dem selbst bei anspruchsvollen Spielern auch nach mehreren Runden noch keine Langeweile aufkommt. Für Damen gilt hier ebenfalls ein 36-er und für alle Herren ein 28-er-Handicap.

Der dritte unter Abu Dhabis Top-Plätzen ist der von Kyle Phillips entworfene Yas Links Golf Course - übrigens der erste Links-Platz im gesamten Nahen Osten. Auf diesem nicht nur landschaftlich spektakulären 18-Loch-Par-72-Kurs wird von den Spielern das gleiche Handicap wie auf den beiden anderen Anlagen erwartet. Außerdem steht für alle Anfänger und Übungswillige ein separater 9-Loch-Executive-Platz zur Verfügung.
Unsere Meinung: In den Vereinigten Arabischen Emiraten wird Luxus großgeschrieben: Hier sind nicht nur die Hotels prächtiger, als an den meisten anderen Orten der Welt - sondern auch die unglaublich gut gepflegten Golf-Plätze.

Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist zwischen Oktober und April, da die Temperaturen nicht zu heiss werden. Relativ angenehme Temperaturen erwarten Sie vor allem in den Monaten Dezember bis Februar mit Höchstwerten um die 27 Grad Celsius und Temperaturen in der Nacht um die 12 Grad.
Abu Dhabi
Januar - März, November - Dezember
Dubai
Januar - April, Oktober - Dezember
Ras Al Khaimah
Januar - März, Oktober - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Emirates oder Etihad non-stop ab München und Frankfurt nach Dubai und Abu Dhabi
6 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 9.267.000 (2016)
Hauptstadt: Abu Dhabi
Währung: VAE-Dirham (AED)
Wichtigste Flughäfen: Abu Dhabi, Dubai, Ras Al Khaimah,
Hauptsprache(n): Arabisch
Zeit-Unterschied: UTC+4

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner