Grand Hyatt Muscat, Muscat

"Golf deluxe": Der Oman ist ein absolutes Paradies für anspruchsvolle Golfer: Hier gibt es atemberaubende Traumplätze wie Sand am Meer. Darüber hinaus hat das Sultanat auf der arabischen Halbinsel noch viele weitere Highlights zu bieten - besonders für Gäste, die einen luxuriösen Lebensstil zu schätzen wissen. Dieser wird vor allem in den modernen Hotelpalästen zelebriert, wie dem Grand Hyatt Muscat.

Dieses architektonisch beeindruckende Fünf-Sterne-Resort liegt direkt an einem herrlichen Sandstrand im ruhigen Diplomatenviertel von Muscat. Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie die historische Altstadt und das pulsierende Geschäftsviertel sind nur eine Viertelstunde mit dem Auto entfernt. Die Fahrt zum 20 Kilometer entfernten Flughafen dauert auch nicht länger.
Die verwöhnten Gäste dieser Luxusanlage residieren in einer von 280 exklusiven Unterkünften.

Standard: Diese 42 Quadratmeter großen Zimmer sind äußerst stilvoll eingerichtet und begeistern mit einer subtilen Form von Luxus: Arabische Elemente verleihen den Räumen einen ganz besonderen Charakter. Natürlich lässt auch die moderne Technik keine Wünsche offen. Die Flat-TVs besitzen Kabel- und Satellitenempfang, ins Internet geht es in High-Speed-Geschwindigkeit und das eigene Musikprogramm wird über ein iPhone-Dock abgespielt. Dazu kommen Deckenventilatoren und Klimaanlagen, die für ein perfektes Raumklima sorgen. Das Marmorbad ist eine Wohlfühloase mit Badewanne und separater Duschkabine.

Vom großen Balkon aus überblickt man wahlweise die komplette Stadt, den Gartenpark oder einen Teil des Bergpanoramas. Die Zimmer dieser Kategorie kann man optional mit einem geräumigen King Bett oder zwei gemütlichen Einzelbetten buchen.

View: Was die Zimmer dieser Kategorie so besonders macht, ist eine fantastische Aussicht, die sich von den großen Balkonen eröffnet - direkt hinaus auf den Golf von Oman.

Grand Club: Hier genießt man vom eigenen Balkon aus eine fantastische Aussicht auf die Berge - und darüber hinaus noch ein paar ganz besondere Privilegien: Die Gäste dieser Kategorie haben exklusiven Zutritt zur Private Lounge mit einem breit gefächerten Angebot an VIP-Services. Wer das Ganze noch mit einem atemberaubenden Meerblick perfektionieren möchte, entscheidet sich einfach für einen Club View Room.

Grand Suite King: Diese 84 Quadratmeter große Unterkunft mit getrennten Schlaf- und Wohnbereichen bietet alles, was das anspruchsvoller Exklusivurlauber-herz begehrt: Neben einer einladenden Sitzgruppe gibt es auch noch eine Nische mit großzügigem Schreibtisch. Vom geräumigen Balkon aus genießt man eine spektakuläre Aussicht - wahlweise aufs Meer, auf die Berge, die Gärten oder die Stadt. Die privilegierten Gäste erhalten ebenfalls Zutritt zur Private Lounge.

Grand Executive Suite: Mit 135 Quadratmetern Wohnfläche sind diese exklusiven Unterkünfte nicht nur sehr groß dimensioniert, sondern auch wirklich modern ausgestattet. So sorgen zum Beispiel kostbare orientalische Teppiche für ein märchenhaftes Flair. Die Suiten dieser Kategorie sind mit einer atemberaubenden Aussicht in jede Himmelsrichtung erhältlich.

Crown Suite: Hier muss man schon fast von eigenen kleinen Palästen sprechen - schließlich gibt es diese besonderen Unterkünfte in einer Größe zwischen 280 und 310 Quadratmetern und zwei Schlafzimmern oder sogar mit 350 Quadratmetern Wohnfläche und drei Schlafzimmern. Die Möblierung ist besonders exquisit. Ein absoluter Traum ist das romantische Himmelbett im Master-Schlafzimmer.

Royal Suite: Für repräsentative Anlässe auf allerhöchster Ebene eignet sich diese Luxusunterkunft: Die 336 Quadratmeter große Suite verfügt über zwei Schlafzimmer, diverse Bäder, einen großen Essbereich und eine eigene Küche. Für Arbeitsgespräche gibt es einen großen Konferenztisch. Vom Fenster aus genießt man eine atemberaubende Aussicht aufs Meer.
Tuscany: Dieses preisgekrönte Restaurant serviert eine italienische Küche in höchster Gourmet-Qualität. Dabei liegt der Fokus auf regionalen Köstlichkeiten aus dem Piemont. In der romantischen Atmosphäre wird natürlich auch eine große Auswahl internationaler Weine kredenzt.

Mokha Café: Arabische Spitzenköche zaubern hier köstliche Buffets, die an ein Märchen aus 1001 Nacht erinnern. Und die Geschmacksnerven gehen auf eine aufregende Entdeckungsreise durch die kulinarische Welt des Orients.

Marjan Indonesisches Restaurant: Direkt am Pool warten am Abend in luftiger Atmosphäre die köstlichsten indonesischen Spezialitäten. Hier kann man auch das arabische Pendant zu den spanischen Tapas entdecken - die warmen und kalten Mezze-Spezialitäten.

Safari Rooftop Grill House: Unter einem märchenhaften Sternenhimmel mit Blick aufs Meer genießt man hier ganz nach Lust und Laune vom Buffet oder à la Carte - und zwar saftige Steaks, leckere Fischspezialitäten und knackige Salate par Excellence.

John Barry Bar: Diese äußerst exklusive Piano-Bar erinnert an die Geschichte des gleichnamigen Kriegsschiffs. Bei einem erlesenen Aperitif oder kühlem Drink wird man hier vielleicht selbst noch ein bisschen Seemannsgarn spinnen, während im Hintergrund stimmungsvolle Jazz-Musik läuft.

Sirja Tea Lounge: In der wunderschönen Lobby des Hotels trifft man sich unter seidenen Zelten zu einer guten Tasse Tee und sehr exquisiten Köstlichkeiten vom Buffet.

Room Service: Wer möchte, kann sich auch auf dem eigenen Zimmer oder in der privaten Suite rund um die Uhr mit ausgewählten Leckerbissen verwöhnen lassen.
Auf alle, die sich auch neben dem Golfplatz körperlich betätigen wollen, wartet das top-ausgestattete Fitness Center Club Olympus. Hier wird man mit Unterstützung eines Personal Trainers in Top-Form gebracht. Dazu kommen professionelle Yogakurse. Dank der zwei erstklassigen Flutlichtplätze kann man bis spät in den Abend Tennis spielen.

Wer auf oder unter Wasser aktiv werden will, findet zahlreiche aufregende Aktivitäten. Alternativ kann man auch einfach im Dampfbad oder Hotelpool die Seele baumeln lassen.
ab 165,00 Euro pro Person in einer Grand Suite.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Aller guten Dinge sind drei - diese goldene Regel gilt auch für die Golfgäste des Grand Hyatt Muscat. Schließlich wartet hier in nächster Nähe zum Hotel ein absolutes Spitzenplatz-Triple:

Der erste Top-Kurs im Bunde ist der wunderschön gestaltete 18-Loch-Par-72 Muscat Hills Golf & Country Club. Dieser 6.383 Meter lange, von Paul und David Thomas designte Championship-Kurs mit fünf verschiedenen Tee-Positionen wird von erfahrenen Spielern als ?anspruchsvoll, aber "fair" eingestuft. Von der 45 ha großen, hügeligen Anlage aus eröffnen sich spektakuläre Ausblicke auf die Al Hajar Berge und den Persischen Golf. Da der Platz recht weitläufig ist, empfiehlt es sich unbedingt, ein Cart anzumieten.

Auf keinen Fall versäumen sollte man auch einen Besuch auf dem von Greg Norman entworfenen 18-Loch-Par-72-Signature-Platz Almouj Golf. Dieser typische Links-Platz, der gleichermaßen für Anfänger und Profis geeignet ist, verläuft entlang eines herrlichen Sandstrands. Dabei reichen die Fairways des 6.675 Meter langen Top-Parcours teilweise so nah ans Wasser heran, dass man fast in der Gischt steht. Für sportliche Herausforderungen sorgen viele raffinierte Bunker und anspruchsvolle Wasserhindernisse.

Alle Einsteiger oder Fortgeschrittenen, die ihr Kurzspiel verbessern möchten, kommen auf dem benachbarten 9-Loch-Academy-Par 3-Kurs auf ihre Kosten. Ein weiteres Highlight für jeden Golf-Urlaub ist eine Session im Ghala Valley Golf Club. Dieser inmitten eines Wadis gelegene 18-Loch-Par-72-Kurs mit einer Länge von 5.938 Metern bleibt eigentlich nur Club-Mitgliedern vorbehalten. Auf Anfrage ist es allerdings möglich, eine der begehrten Startzeiten zu ergattern. Der zauberhaft gestaltete Platz folgt dem natürlichen Verlauf eines ausgetrockneten Flussbetts - und wirkt auf den ersten Blick einfach zu spielen. Doch der Schein trügt! Denn die engen Bahnen erfordern vollste Konzentration. Außerhalb der Fairways lauern viele Stein- und Geröll-Hindernisse, die so manchen Ball verschlucken.

Selbstverständlich gibt es auf jedem der drei Spitzen-Kurse ein gemütliches Clubhaus mit erstklassiger Küche sowie zahlreiche Übungsmöglichkeiten.
Unsere Meinung: Wer einen märchenhaften Golfurlaub erleben möchte, ist im Grand Hyatt an der richtigen Adresse: Eine Reise ins Sultanat Oman lohnt sich ganz besonders im Winter, wenn  die Grüns in Deutschland unter einer dichten Schneedecke verschwinden.

Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Die geografische Lage des Omans führt zu dauerhaft warmen Temperaturen. Doch nicht in allen Monaten sind sie auf einem angenehmen Niveau, sondern viel zu heiß für Europäer. Deshalb herrscht die beste Reisezeit von November bis März, wo die durchschnittliche Temperatur unter 30 Grad liegt.
Muscat
Januar - April, November - Dezember
Musandam
Januar - April, November - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Oman Air non-stop ab München und Frankfurt nach Muscat
6 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 4.636.000
Hauptstadt: Maskat
Währung: Rial Omani (OMR)
Wichtigste Flughäfen: Maskat MCT
Hauptsprache(n): Arabisch
Zeit-Unterschied: UTC+4

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner