The Westin Kierland Resort & Spa, Scottsdale

In Arizona kann man fast jeden Tag in den Sonnenuntergang reiten - schließlich gibt es hier rund 300 Sonnentage pro Jahr. Traumhafte Bedingungen also für einen perfekten Golfurlaub! Bei solchen klimatischen Bedingungen ist es natürlich kein Wunder, dass Scottsdale zu einem der beliebtesten Ziele für Luxus-Urlauber aus aller Welt zählt.

Eines der schönsten Hotels ist das am Rande der Kierland-Gemeinde und inmitten der berühmten Sonora-Wüste gelegene Westin Kierland Resort & Spa. Von hier aus erkundet man bei aufregenden Ausritten auf dem Rücken eines Pferdes oder an Bord eines Helikopters die atemberaubendsten Western-Landschaften.

Die Anreise vom knapp 30 Kilometer entfernten internationalen Flughafen in Phoenix beträgt circa zwanzig Minuten.
Insgesamt stehen den anspruchsvollen Hotelgästen 732 Zimmer und 16 exklusive Bungalows zur Auswahl.

Traditional Room: Anstelle von nostalgischer Western-Atmosphäre gibt es hier modernsten Komfort: Auf 40 Quadratmetern Wohnfläche bieten diese freundlich eingerichteten Zimmer mit King-Size-Bett oder zwei großzügigen Einzelbetten viele Extras - wie Highspeed-Internet oder Flatscreen-TV. Das edle Bad ist mit einer separaten Wanne ausgestattet. Und auf dem eigenen Balkon oder der privaten Terrasse genießt man eine herrliche Aussicht.

Deluxe Room: Das Besondere an dieser Kategorie ist eine atemberaubende Aussicht vom eigenen Balkon oder der privaten Terrasse aus - auf den Golfkurs oder die Berge.

Executive Club Room: Die Gäste dieser exklusiven Unterkunft haben Zugang zur Royal Peaks Lounge mit zahlreichen Privilegien. Die Zimmer selbst entsprechen in ihrer Ausstattung den Deluxe Rooms.

Junior Suite: Diese offene Suite bietet auf 60 Quadratmetern jede Menge Platz und Komfort. Die Schlaf- und Wohnbereiche gehen nahtlos ineinander über. Dazu kommt eine herrliche Aussicht auf den wunderschönen Golfplatz und die majestätischen Berge.

Parlor King Suite: Diese klassische Suite mit getrennten Schlaf- und Wohnbereichen bietet auf 80 Quadratmetern ein bisschen mehr von allem. So verfügen die Gäste hier gleich über anderthalb luxuriöse Badezimmer. Der einladende Wohnbereich ist mit vielen geschmackvollen Sitzgelegenheiten ausgestattet. Und wenn man früh am Morgen irgendwelche aufregenden Aktivitäten geplant hat, kann man sich von einem Radiowecker daran erinnern lassen - auch wenn man es bereuen könnte, die bequemen Heavenly-Betten so früh zu verlassen.

Excecutive Suite: Diese besonders eleganten Suiten sind in Größen von 80 bis 120 Quadratmetern erhältlich - mit einem oder zwei Schlafzimmern und zwei oder sogar drei Badezimmern. Kurz: Perfekte Urlaubsquartiere für Familien mit hohen Ansprüchen.

Corner Suite: Schon alleine, weil diese Suiten gleich von zwei Seiten mit Licht durchflutet werden, sind sie außerordentlich begehrt. Die luxuriöse Einrichtung ist im exklusiven Arizona-Stil gehalten. Es gibt diese exklusiven Unterkünfte übrigens in Größen von 120 bis 160 Quadratmetern - mit einem oder zwei Schlafzimmern und zwei oder sogar drei Bädern. Zur Ausstattung gehören außerdem ein separater Essbereich und eine private Küche. Doch bevor man sich zu Tisch begibt, kann man an der eigenen Bar erst mal einen leckeren Drink genießen.

Casita Suite: Nicht zuletzt wegen des romantischen Kamins im Wohnzimmer sind diese in der Nähe der Wildwasserbahn gelegenen Suiten ein perfektes Hide-away für verliebte Paare. Man kann die 76 Quadratmeter großen Unterkünfte allerdings auch mit zwei Schlafzimmern und genügend Platz für die ganze Familie bekommen. Und weil es eine Küche mit Frühstücksbar gibt, bleibt man meist komplett unter sich.

Presidential Suite: Manchmal hat man sich einfach etwas ganz Besonderes verdient: Diese luxuriöse Suite gibt es wahlweise mit einem oder zwei Schlafzimmern - bei einer Größe von 160 bis über 200 Quadratmetern. Ein großer Wohnbereich und der exklusive Mahagoni-Esstisch für bis zu acht Gäste machen diese Unterkunft zur perfekten Location für repräsentative Anlässe.
Deseo: Der spanische Name dieses Restaurants bedeutet auf Deutsch "Verlangen". Und genau das wird hier mit einer modernen lateinamerikanischen Küche geweckt. Aus den frischesten und qualitativ besten Zutaten zaubert das Küchenteam einzigartige Gaumenkitzel auf höchstem Niveau. Dazu kann man aufregende Weine kennenlernen. Übrigens: Während der Sommermonate macht das Restaurant "Siesta" - und öffnet dann wieder ab Mitte September.

Nellie Chashman's: In diesem, nach der Gründerin von Arizonas ältestem Damen-Club benannten Restaurant pflegt man die landestypische Küche: Neben klassischen Cowboy-Gerichten werden auch asiatisch inspirierte Speisen inspiriert. Schließlich stammten viele der Mienenarbeiter, die im 19. Jahrhundert hier her kamen, aus dem Reich der Mitte.

Brittlebush Bar & Grill: Drinnen und draußen genießt man hier in rustikaler Atmosphäre bodenständige Klassiker. Neben kleinen Appetit-Anregern und knackigen Salaten stehen auch deftigere Speisen auf dem Programm. Auf jeden Fall sollten sich Whiskey-Liebhaber einen feinen Scotch gönnen. Und wer einem kühlen Blonden den Vorzug gibt, hat die Wahl zwischen vielen lokalen Bieren und internationalen Klassikern vom Fass oder aus der Flasche.

Scotch Library: Das Andenken an die vielen schottischen Einwanderer in Arizona wird mit dieser fantastischen Bar geehrt, in der sage und schreibe 200 verschiedene Marken ihres Lebenselixiers angeboten werden. Es gibt alleine 175 verschiedene Single-Malts - darunter einige echte Raritäten, auch aus Destillerien die schon lange nicht mehr existieren.

Coffee Flats and Snow Balls: Hier trifft man sich zu einer guten Tasse Kaffee, leckerem Gebäck oder gesunden Angeboten aus der Spa-Cusine.

J. Swilling?s Pool Bar & Grill: Kleinigkeiten für Zwischendurch und kühle Erfrischungen warten hier direkt am Pool auf die Gäste.

Waltz & Weiser Whiskey Bar and Cantina: Hier treffen typische Saloon-Atmosphäre und schottische Dudelsack-Klänge aufeinander. Die beste Ausgangslage für unvergessliche Abende - bei einem guten Glas Whiskey.

Das wunderschöne Agave Spa ist der perfekte Rückzugsort für gestresste Neuankömmlinge: Auf einer Fläche von 1.400 Quadratmetern warten insgesamt 20 Behandlungsräume, in denen Körper und Geist nach allen Regeln der Kunst verwöhnt werden.

Im Mittelpunkt der vielen wohltuenden Anwendungen und Therapien steht die Heilkraft der Agave. Diese Wüstenpflanze besitzt vor allem eine feuchtigkeitsspendende und hautschonende Wirkung. Darüber hinaus kommen viele regenerierende Essenzen aus dem asiatischen Raum zum Einsatz.

Dazu gibt es verschiedene Saunas, Dampfbäder und einen großen Pool. Und im Garten des Spas wartet ein separater Meditations-Bereich.
ab 130,00 Euro pro Person in einem Traditional Room.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Statt blauer Bohnen schwirren in Arizona heute weiße Bälle durch die Luft - denn Scottsdale ist ein echtes Paradies für Golfenthusiasten aus aller Welt.

Nur fünf Gehminuten vom Resort entfernt, befindet sich der wunderschöne Kierland Golf Club mit drei anspruchsvollen 9-Loch-Kursen, die allesamt von Scott Miller im Parklandstil angelegt wurden und durch ihre tiefgrünen Fairways und weitläufigen Greens begeistern.

Kombiniert man den Mesquite-Parcours mit dem Ironwood-Platz, ergibt sich eine Gesamtlänge von 6.416 Metern bei einem Par von 72. Wer die beiden Plätze "Ironwood" und "Acacia" zusammen spielt, schwingt seinen Schläger auf einem 6.377 Meter langen Par-72-Gelände. Und bei der Verbindung von "Acacia" und "Mesquite" erhält man einen Par-72-Gesamt-Parcours mit 6.321 Metern Länge. Benannt wurden die drei Kurse übrigens nach Pflanzen, die in der Sonora-Wüste heimisch sind.

Um die teilweise doch recht großen Entfernungen auch bei höheren Temperaturen ohne große Anstrengung überwinden zu können, sollte man sich einen Segway Roller oder ein Golf-Fahrrad ausleihen.

Auf alle, die ihr Spiel verbessen möchten, warten zahlreiche Übungsmöglichkeiten. Außerdem gibt es in und um Scottsdale rund drei Dutzend weitere Top-Plätze.
Unsere Meinung: In der Wüste Arizonas lässt es sich vortrefflich leben: Praktisch das ganze Jahr über kann man hier das gute Wetter genießen, auf erstklassigen Plätzen golfen und den Luxus eines internationalen Spitzen-Resorts für sich beanspruchen.


Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Die Sommermonate Juli und August können mitunter sehr heiß werden, eignen sich dennoch als Reisezeit für Arizona. Im Winter Dezember bis Februar herrschen maximal 13-17 Grad, der North Rim des Grand Canyon ist dann gesperrt.
Grand Canyon
März - November
Phoenix
Januar - Juni, September - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Lufthansa via Denver nach Phoenix
14 Std.
München

Schnellinfo

Bevölkerung: 7,016 Millionen (2017)
Hauptstadt: Phoenix
Währung: $ US-Dollar USD
Wichtigste Flughäfen: Flughafen Phoenix (PHX)
Hauptsprache(n): Englisch
Zeit-Unterschied: UTC−7 (MST)

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner