Casa de Campo, La Romana

Alles andere ist nur "Golfen": Lange, bevor der Massentourismus die Traumstrände der Dominikanischen Republik für sich entdeckt hat, zählte die wunderschöne Karibikinsel bereits zu den beliebtesten Treffpunkten der Jetsetter. Nicht zuletzt deshalb, weil man hier in atemberaubender Karibik-Idylle den Schläger schwingen kann.

Die gute Nachricht: Daran hat sich bis heute nichts geändert! Wie auf Mallorca gibt es auch hier verschwiegene Oasen, die nur wenigen Eingeweihten bekannt sind. Eine davon ist das Casa de Campo La Romana.

Dieses herrlich gestaltete Resort liegt umgeben von sattgrünen Zuckerrohrplantagen und dem azurblauen Meer auf einem 2800 Hektar großen Areal. Der hoteleigene Golfkurs gilt als einer der schönsten im gesamten Karibikraum und ist ein absolutes Eldorado für alle Freunde des Grünen Sports.

Und auch der internationale Flughafen von La Romana befindet sich mit zehn Kilometern Entfernung in unmittelbarer Schlagdistanz.
In diesem wunderschönen Resort warten 150 exklusive Zimmer und 40 super luxuriöse Suiten auf anspruchsvolle Gäste aus aller Welt.

Elite Patio: Sehr großzügig dimensioniert und äußerst geschmackvoll mit kostbaren Mahagoni-Hölzern und kühlen Steinböden eingerichtet, sind diese exklusiven 56-Quadratmeter-Zimmer. Für standesgemäße Unterhaltung sorgt ein 42-Zoll-Flat-TV mit Kabelempfang und Blue Ray-Player. Ins Internet geht es natürlich mit Highspeed-Geschwindigkeit. Und im begehbaren Kleiderschrank ist reichlich Platz für die Urlaubsgarderobe.Ob man lieber in einem King Size-Bett oder zwei geräumigen Einzelbetten schlafen möchte, bleibt einem selbst überlassen.

Komplettiert wird das perfekte Wohlfühl-Ambiente mit einer eigenen Privat-Terrasse. Und wer den Blick auf den herrlichen Golfplatz genießen möchte, wählt am bestem einen im ersten Stock gelegenen Elite Balcony Room.

Elite Deluxe: Auf 68 Quadratmetern Wohnfläche nächtigt man hier umgeben von allen erdenklichen Extras in einem mehr als komfortablen King Size-Bett. Und auch das Bad ist äußerst großzügig und luxuriös gestaltet: Neben der verglasten Duschkabine gibt es eine separate Wanne. Besonders schön präsentiert sich auch die Aussicht von der privaten Terrasse auf die wunderschön gepflegten Gärten. Und zur Erkundung der näheren Umgebung steht den Gästen ein viersitziges Cart zur Verfügung.

One Room & Two Room Suite: In dieser luxuriösen Suiten-Kategorie für zwei Erwachsene und zwei Kinder hat man die Wahl zwischen 120 Quadratmetern Wohnfläche mit einem Schlafzimmer und 176 Quadratmetern Wohnfläche mit zwei Schlafzimmern. Zu den besonderen Extras zählen ein geräumiger Esstisch im Wohnbereich und ein Whirlpool im größeren der beiden Bäder. Und vom privaten Balkon aus genießt man eine atemberaubende Aussicht auf den Golfplatz und das Meer.

Villa mit privatem Pool: Diese 400 bis 800 Quadratmeter großen Luxusvillen verfügen über drei, vier oder fünf Zimmer. Dazu kommen mehrere Bäder, eine voll ausgestattete Küche und ein geräumiger Essbereich. Am schönsten entspannt es sich allerdings am eigenen Pool. Das Resort bietet auf Anfrage noch eine ganze Reihe weiterer exklusiver Villen mit bis zu sieben Zimmern. Teilweise liegen diese direkt am Meer. Und zur Fortbewegung können die Villengäste ihre persönlichen Carts nutzen.
The Beach Club by Le Cirque: Zu den köstlichen Spezialitäten, die hier aufgetischt werden, zählen frisches Seafood, auf den Punkt gegrilltes Fleisch, knackige Salate, herrliche Nudelgerichte und leckere Desserts. Das Restaurant wird übriges von der gleichen Familie betrieben wie das legendäre New Yorker "Le Cirque Restaurant" - und die Köche, die hier im Casa die Campo arbeiten wurden allesamt im Big Apple ausgebildet.

La Piazetta: In einem rustikalen Ambiente wird hier eine italienische Gourmet-Küche zelebriert: Im Mittelpunkt stehen Spezialitäten aus verschiedenen Regionen des Landes. Abends diniert man bei entspannten Folklore-Klängen in gemütlicher Atmosphäre mit Bick aufs karibische Meer.

La Casita: Hier erwartet die Gäste eine große Vielfalt an Tapas, Meeresfrüchten und weiteren besonderen Köstlichkeiten, zu denen auch fantasievolle Desserts zählen. Vor und nach dem Essen gönnt man sich einen kühlen Cocktail und genießt die Aussicht auf den zauberhaften Yachthafen.
Inmitten tropischer Vegetation verbirgt sich an einer besonders ruhigen Stelle des Resorts ein magischer Ort, an dem man sein relaxtes "Ich" entdecken kann: Im hoteleignen Spa versteht man es wunderbar, Körper und Geist der Gäste in Einklang zu bringen.

Alle Therapien beruhen auf dem holistischen Prinzip - und selbstverständlich werden nur hochwertigste Pflegeprodukte aus den heilsamen Pflanzen des Tropenwaldes eingesetzt.

Zu den wohltuenden Einrichtungen gehören ein Zen Garten, verschiedene Wellness-Suiten und private Villas. Dazu kann man sich direkt am blütenweißen Strand in besonderen Pavillons mit wohltuenden Massagen verwöhnen lassen.
ab 130,00 pro Person pro Person in einem Elite Patio Zimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
In unmittelbarer Schlagdistanz zum Casa de Campo warten einige der weltweit besten und berühmtesten Golfkurse - allen voran der La Romana Country Club. Dieser von Pete Dye exklusiv für die Villenbesitzer und Hotelgäste angelegte 18-Loch-Par-72-Platz mit 6.461 Metern Länge zählt zu den schönsten Parcours der gesamten Karibik: Die herrlich gestaltete Anlage führt durch das hügelige Hinterland und bietet den Spielern fantastische Ausblicke aufs türkisblaue Meer.

Nicht weniger beeindruckend präsentiert sich der berühmte Teeth of the Dog-Platz: Dieser ebenfalls von Pete Dye designte und direkt am Meer gelegene 18-Loch-Par-72-Parcours stellt selbst erfahrene Profis vor ein paar ernstzunehmende Aufgaben. Dabei sorgen fünf verschiedene Tee-Positionen dafür, dass auch Amateure auf ihre Kosten kommen. Eines von vielen Highlights ist das 8. Loch mit einem Par 4, das auf eine kleine, von Wellen umspülte Halbinsel hinausführt.

Der dritte von Peter Dye kreierte Top-Platz in der Umgebung ist der nach ihm benannte 18-Loch-Par 72-Dye Fore-Kurs: Dieser 7.053 Meter lange Parcours beeindruckt vor allem mit seiner atemberaubenden Bergkulisse. Dabei warten auch hier einige knifflige Aufgaben, die selbst erfahrene Player ins Schwitzen bringen. Die Fairways sind bis zu 60 Meter breit, die Bunker riesig und die Greens endlos lang. Dazu kommt eine fast 100 Meter tiefe Schlucht, die den kompletten Kurs durchzieht.

Last but not least gibt es noch den 18-Loch-Par-72-Links-Course. Dieser wirkt auf den ersten Blick nicht ganz so anspruchsvoll. Aber spätestens, wenn man weiß, dass auch hier der berühmte Golfplatz-Architekt Peter Dye am Werk war, sollte man gewarnt sein: Der extrem hügelige Kurs, auf dem überall raffinierte Sandfallen lauern, setzt ebenfalls ein großes spielerisches Können voraus. Natürlich verfügen alle Top-Kurse über erstklassige Clubhäuser mit ausgezeichneter Gastronomie und gut ausgestatteten Pro-Shops, wo man auch Schläger und Carts mieten kann.
Unsere Meinung: Wer hätte gedacht, dass man in der Dominikanischen Republik nicht nur hemmungslos im Luxus schwelgen kann, sondern auch noch vor die vielleicht größten Herausforderungen seiner Golfer-Karriere gestellt wird? Hier wird jede Urlaubs-Sekunde zum Highlight!


Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Das Klima ist im Norden eher tropisch und im Süden eher trocken. Die optimale Reisezeit für den Norden ist Mai bis Oktober und für die Südküste von November bis April.
Punta Cana
Januar - April, November - Dezember
Santo Domingo
Januar - April, November - Dezember
Samaná
Januar - April, Juni

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Condor und Eurowings ab mehreren deutschen Flughäfen nach Punta Cana, Puerto Plata und Santa Domingo
10 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 10.770.000
Hauptstadt: Santo Domingo
Währung: Dominikanischer Peso
Wichtigste Flughäfen: Punta Cana, Santo Domingo, Puerto Plata
Hauptsprache(n): Spanisch
Zeit-Unterschied: UTC−4

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner