Oubaai Golf Resort & Spa, George

Afrika auf die luxuriöse Tour: Die berühmte Garden Route entlang der malerischen Küste Südafrikas ist eine der aufregendsten Strecken, die man im Urlaub bereisen kann. Zu ihren allerschönsten Etappen zählt das zauberhaft gestaltete Oubaai Golf Resort & Spa, das inmitten einer idyllischen Landschaft zwischen unberührten Stränden der Herolds Bay und den majestätischen Outeniqua Mountains zu vielen spannenden Abenteuern einlädt. Der fantastische Golfplatz vor der Tür lässt alle Freunde des Grünen Sports mit der Zunge schnalzen.

Die Anfahrt vom Flughafen in George dauert gerade mal zehn Minuten.
In diesem wunderschönen Luxus-Resort warten auf die Gäste insgesamt 100 exklusive Zimmer und Suiten.

Standard Room: Mit 45 Quadratmetern Grundfläche setzt dieses Hotel einen sehr hohen Standard. Das gilt auch für die Ausstattung mit separatem Arbeitsbereich und modernster Unterhaltungstechnik. Die Gäste haben die Wahl zwischen einem King Size Bett und zwei Twin-Betten. Die Temperatur lässt sich ganz nach persönlicher Vorliebe einstellen. Im Bad verfügt man über eine getrennte Wanne sowie eine breite Auswahl an umweltfreundlichen Pflegeprodukten. Wer möchte, bekommt eine eigene Minibar. Vom eigenen Balkon aus genießt man eine fantastische Aussicht auf die Berge oder das Meer.

Die Zimmer dieser Kategorie sind übrigens für zwei Erwachsene vorgesehen. Es besteht aber auch die Möglichkeit, ein zusätzliches Baby-Bett aufzustellen.

Club Room: Diese ebenfalls wahlweise mit King Size Bett oder Twin-Betten ausgestatteten Zimmer sind mit all den Annehmlichkeiten der vorrangegangenen Kategorie und zusätzlich mit besonderen Privilegien versehen. So können die Gäste hier in einer besonderen Club Lounge ihr Frühstück einnehmen und Kanapees oder andere besondere Aufmerksamkeiten genießen

Suite: Auf einer Fläche von 96 Quadratmetern verfügt man hier über getrennte Schlaf- und Wohnbereiche. Die Technik in den Suiten ist besonders raffiniert - und die Aussicht vom eigenen Balkon aus auf die Berge oder das Meer einfach unvergesslich.

Executive Suite: Noch größer und noch extravaganter: Vom riesigen King Size Bett im separaten Schlafzimmer bis zur freistehenden Designer- Wanne im verglasten Badezimmer sind es nur zwei Schritte. Nicht nur die Räumlichkeiten, sondern auch der Flat-TV ist hier ein gutes Stück größer. Im Lounge-Bereich wartet ein riesiges Angebot an moderner Unterhaltungselektronik.

Presidential Suite: Diese Suiten haben wahrhaftig ein amtliches Format: Mit 191 Quadratmetern stellen sie schon größenmäßig alles andere in den Schatten. Das gilt aber auch für die Einrichtung und Ausstattung. Die Unterkünfte sind mit wirklich allem versehen, was man für einen Traumurlaub braucht. Es gibt einen getrennten Schlafbereich mit King Size-Bett, ein edles Luxus-Bad, ein eigenes Gäste WC und ein gemütliches Wohn- und -Esszimmer. Auf dem großzügigen Balkon genießt man eine zauberhafte Aussicht. Kurz: Das perfekte Refugium für ein glückliches Paar auf Hochzeitsreise.
Cucchina Restaurant: Im Hauptrestaurant des Resorts erfreuen sich besonders die Sportfreunde an der Aussicht auf den Golfplatz, die man drinnen durch eine riesige Fensterfront und draußen von der wunderschönen Terrasse aus genießt. In entspannter Atmosphäre werden hier mediterrane Klassiker und bodenständige südafrikanische Gerichte aufgetragen. Wer eine etwas privatere Umgebung schätzt, kann sich in den "Wine Room" zurückziehen, der komplett von Weinflaschen abgetrennt wird.

"Waterside Grill": Dieses nur eine Minute vom Haupthaus entfernte Restaurant ist gleich auf drei Seiten vom Wasser umgeben. Hier werden am Abend feine Spezialitäten vom Grill serviert. Außerdem kann man an einer Sushi-Bar live erleben, wie die herrlichsten japanischen Leckerbissen kreiert werden. Außerdem ist der Feinschmecker-Hotspot ein perfekter Ort, um die blutroten Sonnenuntergänge zu bewundern. Zum Restaurant gehört übrigens auch eine Bar, an der man mit einem leckeren Cocktail die Nacht einläuten kann.

The Clubhouse: An langen Winterabenden scharen sich die Gäste hier um den prasselnden Kamin - und im Sommer genießt man neben einer spektakulären Aussicht aufs Meer köstliche Drinks an der Bar.

Brandy Lounge: Nach der Tee-Time kommt die Teestunde: In den bequemen Sesseln dieser Lounge genießt man aber auch einen ausgezeichneten Kaffee, feine Kuchen oder Desserts und natürlich einen hervorragenden Cognac.

Room Service: Dieses Angebot kommt wie gerufen, wenn man keine Lust hat, sein schönes Zimmer zu verlassen, um eine vorzügliche Mahlzeit einzunehmen. Auch wer es nicht zum Frühstück geschafft hat, wird vom Room Service zuvorkommend und freundlich bedient.
Hier gibt es die besten Aussichten auf eine gründliche Erholung: Nicht nur, weil man vom zauberhaften Freesia Spa aus die herrliche Westkap-Landschaft bis hin zum Indischen Ozean überblickt!

Der liebevoll eingerichtete und in hellen Tönen gehaltene Wellness-Tempel lädt die Gäste dazu ein, im entspannenden Ambiente neue Energie zu tanken. Dabei kann man sich mit europäischen Techniken verwöhnen lassen oder die Magie der afrikanischen Treatments für sich entdecken. Bei letzteren werden besondere natürliche Öle und Kräuter eingesetzt, denen man eine verjüngende und vor allem heilsame Wirkung zuschreibt.

Aus einem reichhaltigen Angebot kann man sich ein individuelles Spa Package aussuchen, das perfekt auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Aber natürlich kommt man auch in den Genuss von klassischen Beauty-Treatments. Zum Relaxen warten außerdem eine Sonnenterrasse und ein herrlicher Swimmingpool.

Wer es lieber sportlich mag, für den stehen das top-ausgestattete Fitness-Studio und auf Wunsch auch ein Personal Trainer bereit.
ab 195,00 Euro pro Person in einem Standard Room.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Südafrikaner haben den Swing! Die in Johannesburg geborene Golf-Legende Ernie Els hat direkt neben dem Resort den einzigartigen 18-Loch-Par-72-Oubaai-Kurs mit einer Länge von 6.516 Metern geschaffen. Der wunderschöne Platz wurde unlängst zu einem der bestgepflegten der Kap-Region und ganz Südafrikas gekürt.

Dabei fügt sich der typische Links-Kurs perfekt in die faszinierende Natur ein, indem er sich entlang der atemberaubenden Küstenlinie zieht und einige spektakuläre Ausblicke auf den Ozean eröffnet.

Da die Entfernungen recht groß sind, empfiehlt es sich ein Cart mitzunehmen - der Preis dafür ist bereits in der Greenfee enthalten. In spielerischer Hinsicht ist der Platz sehr abwechslungsreich gestaltet: Teilweise müssen Creeks mit einem Durchmesser von 150 Metern überspielt werden.

Wenn das Loch selbst weniger fordernd ist, kommt meistens der Wind ins Spiel. Je nach Zugrichtung kann es dann bei den Drives schon mal zu Längenunterschieden von bis zu 100 Metern kommen. Zum Warmspielen gibt es übrigens eine Driving Range und ein Putting Green. Im gemütlichen Clubhaus warten ein ausgezeichnetes gastronomisches Angebot und ein top-ausgestatteter Pro-Shop, wo man auch Schläger, Trolleys und Elektrocarts mieten kann.
Unsere Meinung: Hier bekommt der Südafrika-Urlaub den richtigen Drive: Entlang der Garden Route warten einige der interessantesten Golf-Resorts. Das Oubaai gehört zweifellos zu den allerschönsten.

Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Das Klima in Südafrika reicht von Wüstenklima in der Kalahari über mediterranes Klima in Kapstadt bis hin zu subtropischen Küstenregionen rund um Durban. Die Jahreszeiten sind dabei auf der Südhalbkugel entgegengesetzt zu den unseren.
Kapstadt
Januar - Mai, September - Dezember
Stellenbosch
Januar - April, Oktober - Dezember
Durban
Januar - März, November - Dezember
Johannesburg
Januar - April, Oktober - Dezember
Port Elizabeth
Januar - März, November - Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Lufthansa oder South African direkt nach Kapstadt und Johannesburg
11 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 56.521.900
Hauptstadt: Kapstadt
Währung: Rand
Wichtigste Flughäfen: Johannesburg, Kapstadt, Mbombela, Polokwane
Hauptsprache(n): Afrikaans, Englisch
Zeit-Unterschied: UTC+2

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner