Le Toiny , St. Barthelemy

Wer stand bei der Entscheidung für das nächste Urlaubsziel nicht schon vor der Frage "Karibische Traumstrände oder französisches Savoir-vivre"? Ist es da nicht wunderbar zu erfahren, dass es einen Ort gibt, an dem man beides bekommt: Die zauberhafte Insel St. Barthélemy gehört zu den kleinen Antillen und ist eines der Überseeischen Länder und Hoheitsgebiete der Europäischen Union. Zu den allerbesten Adressen dieses exklusiven Ferien-Refugiums zählt das Hotel Le Toiny.

Selbst wenn man sehr weitgereist ist, wird man nur wenige Flughäfen finden, an denen die Abfertigung so schnell vonstatten geht wie hier: Maximal 30 Minuten vergehen zwischen der Landung bis zum Einchecken im Hotel. Und genau so stressfrei geht es in jedem Bereich weiter!
Inmitten eines 17 ha großen Palmenwaldes erwarten die Gäste 15 komplett im Kolonialstil eingerichtete Suiten. Jede einzelne davon liegt separat an einem sanften Hang in ungestörter Privatsphäre und bietet eine herrliche Aussicht aufs Meer.

Junior Suite: Mit einer Wohnfläche von ca. 65 Quadratmeternund einem mindestens ebenso großen Außenbereich bieten diese Unterkünfte jede Menge Platz, um es sich so richtig gut gehen zu lassen: Die modern eingerichteten Suiten sind dank großer Glastüren zur Terrasse hinaus äußerst hell und sonnendurchflutet gestaltet. Selbstverständlich gibt es hier alle technischen Extras wie iPod-Docks und einen iPod mit großer Musikauswahl. Die Minibar verfügt über verschiedene erfrischende Getränke. Und zur üppigen Ausstattung des mit italienischen Kacheln ausgestatten Bades gehören ein Jacuzzi, zwei Waschbecken, eine separate Dusche und viele luxuriöse Pflegeprodukte. Ganz besonders gut entspannen kann man auf der möblierten Terrasse mit eigenem Pool. Neben vielen bequemen Sitzmöbeln lädt eine Hängematte zu einem kleinen Nickerchen ein,  wobei man bei der herrlichen Aussicht auf die grünen Hügel und das tiefblaue Meer eigentlich gar nicht die Augen schließen möchte.

One Bedroom Villa Suite: Wer es noch ein bisschen üppiger und luxuriöser wünscht, ist hier hervorragend aufgehoben. Diese exklusiven Unterkünfte mit einer Gesamtfläche von 165 Quadratmetern inklusive Außenbereich sind im eleganten französischen Kolonialstil eingerichtet. Vom Himmelbett aus kann man schon am Morgen durch die großen Fensterfronten die herrliche Aussicht auf die Bucht von Toiny genießen. Die Böden der vornehmen Suiten sind mit edlen Hölzern ausgelegt. Und auch sonst fanden bei der Ausstattung nur die besten Materialien Verwendung. Zu den absoluten Highlights zählt mit Sicherheit der herrliche Infinity Pool mit wundervoller Aussicht auf das tiefblaue Meer.

La Villa: Mit einer Innenfläche von 110 und einer Gesamtfläche von 550 Quadratmeternist dies einer der exklusivsten Orte auf einer der schönsten Inseln der Welt. Das komplette Ensemble besteht aus einem Haupthaus und zwei Bungalows, die jeweils mit luxuriösen Schlaf- und Badezimmern ausgestattet sind und über eigene Terrassen mit Aussicht aufs Meer verfügen. Doch den größten Luxus genießt man natürlich im Haupthaus: Zu den vielen Highlights zählen hier das mit schwarzem Marmor gestaltete Traum-Bad und der 20 Quadratmeter-Pool auf der großen Terrasse mit herrlichem Panoramablick.
Restaurant le Gaiac: Selbst in Frankreich könnte Gott kaum besser essen - und die anderen Gäste natürlich auch nicht: Chefkoch Jean-Christophe Gille kreiert stets aufs Neue die außergewöhnlichsten Gerichte. Inspiriert von der modernen französischen Küche und beeinflusst von lokalen Noten. Dazu gibt es erlesene Weine und eine prickelnde Champagner-Auswahl.

Private Dinner: Die Köstlichkeiten aus dem Restaurant kann man sich auch in seiner Suite und auf der eigenen Terrasse servieren lassen. Auf Wunsch stehen auf dem 17 ha großen Grundstück des Resorts auch eine Reihe verschwiegener romantischer Plätze für ein Diner zu zweit bereit.
Schon allein die Aussicht vom Serenity Spa Cottage auf den endlosen Ozean lässt einen jeglichen Alltagsstress augenblicklich vergessen. Hier genießt man die besten internationalen Treatments und darf sich mit den luxuriösesten Produkten verwöhnen lassen. Für diese werden vor allem die wohltuenden Extrakte tropischer Früchte wie Ananas, Papaya, Passions-Frucht und Mango verwendet.
An diesem wundervollen Ort kann man zum Beispiel bei Yoga und Pilates entspannen oder im gut ausgestatteten Fitness-Center an seiner Linie feilen. Außerdem gibt es ganz in der Nähe mehrere erstklassige Tennis-Plätze. Und die herrliche Natur lädt zu idyllischen Wanderungen ein.
ab 250,00 Euro pro Person in einer Junior Suite.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Unsere Meinung: Wer den stilvollen Luxus der alten Welt an einem der schönsten Orte der neuen Welt zelebrieren möchte, hat hier sein Paradies gefunden: St. Barth zählt mit Sicherheit zu den exklusivsten Urlaubsadressen überhaupt.

Sie möchten dieses zauberhafte Resort buchen?
 
 Hier geht´s zur Reise Planung

Beste Reisezeit

Die beste Reisezeit ist zwischen November und April. Nicht zu empfehlen ist die sogenannte
Gustavia
Januar - April, Dezember

Anreise-Dauer

zum Beispiel mit Air France via Paris und KLM via Amsterdam nach St. Maarten. Von dort mit dem Kleinflugzeug oder Helikopter weiter nach St. Barts.
14 Std.
ab München

Schnellinfo

Bevölkerung: 9625 (Stand 2015)
Hauptstadt: Gustavia
Währung: Euro
Wichtigste Flughäfen: Gustavia
Hauptsprache(n): Französisch
Zeit-Unterschied: UTC−4

Anfrage

Fast angekommen - noch Fragen zu diesem herrlichen Reiseziel?

Ihr Reise-Experte berät Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 20 

Grenzenlose Urlaubsideen für Ihre Wunschdestination: St. Barthelemy

Alle Urlaubsideen

Jede Rundreise ein exklusiver Mix:


+49 (0)89 615 214 20

Der direkte Draht zur Reiseberatung


info@novareisen.de

Der schnellste Weg zum Traumurlaub


 Besuchen Sie uns

Ihre Adresse für Exklusivreisen

Unsere Top-Partner