Schloss Fuschl - A Luxury Collection Resort & Spa, Salzburg

Felix Austria! Hier tanzen die Herzen vor Freude im Dreiviertel-Takt: Wer schon immer mal Urlaub in einem echten Märchenschloss machen wollte, ist an den Gestaden des Fuschlsees am Ort seiner Träume angekommen. Genau an dieser Stelle eroberte Kaiser Franz das Herz seiner Sissi, zumindest in der Filmversion mit Karl Heinz Böhm und Romy Schneider. Dabei geben sich im Schloss Fuschl seit dem 15. Jahrhundert auch viele echte "Blaublüter" aus aller Welt die Klinke in die Hand. Ob Kaiser Maximilian, Richard Nixon, Mozart oder Karajan - mit dem Gästebuch dieses majestätischen Anwesens können wohl nur ganz wenige Häuser konkurrieren. Eine einzigartige Gemäldesammlung mit bedeutenden Alten Meistern dokumentiert die lange Tradition des Hauses, das natürlich längst in Sachen Luxus und Komfort in der Neuzeit angekommen ist.

Von München aus braucht man über die A8 keine zwei Stunden bis in dieses romantische Ferienparadies. Wer mit dem Zug anreist, ist vom Salzburger Hauptbahnhof eine halbe Stunde mit dem Taxi oder Mietwagen unterwegs. Vom rund 30 Kilometer entfernten Salzburger Flughafen fährt man ebenfalls nur 30 Minuten.
In diesem Wellness-Resort ermöglichen 110 traumhafte Zimmer und Suiten einen märchenhaften Aufenthalt.

Deluxe Zimmer: Diese im Haupthaus gelegenen, zwischen 23 und 38 Quadratmeter großen Unterkünfte sind dank ihrer zauberhaften Farben und Dekors ein Erlebnis für alle Sinne. Durch die großen Fenster genießt man eine fantastische Aussicht auf die herrliche Umgebung. Dabei kann man das Schlafzimmer ganz nach Wunsch mit einem King Size-Bett oder zwei Einzelbetten bekommen. Es ist darüber hinaus auch möglich, ein zusätzliches Kinderbett aufzustellen. Im luxuriösen Bad gibt es eine separate Wanne. Und natürlich wird auch die Ausstattung dem hohen Standard des Hauses gerecht. Hier findet man die komplette Technik - von Flachbild-TV bis zum WLAN-Anschluss. Für alle Gäste stehen eine Flasche Mineralwasser und ein Obstkorb bereit. Dazu kommen weitere Erfrischungen in der kostenfreien Minibar.

Grand Deluxe Zimmer: Zwischen 30 und 34 Quadratmeter groß und noch einen Tick exquisiter ausgestattet, sind diese luxuriösen Unterkünfte. Besonders unvergesslich ist dabei der Blick auf den smaragdgrünen See.

Landhaus Zimmer: Eigentlich müsste man hier schon von einer Suite sprechen - immerhin sind die im separaten Jägerhaus gelegenen Schlosspark-Zimmer zwischen 46 und 65 Quadratmetergroß und verfügen zum Teil über getrennte Wohn- und Schlafbereiche. Im Mittelpunkt dieser im gemütlichen Salzburger Landhausstil gehaltenen Unterkünfte steht ein romantisches Himmelbett. Dazu setzen kunstvoll gefertigte Bauernschränke und andere kostbare Holzmöbel edle Akzente. Ganz unvergesslich wird den Gästen auch die Aussicht auf die malerische Landschaft bleiben.

Junior Suiten: Ein kleiner Palast im großen Schloss. Auf 43 bis 49 Quadratmetern finden hier bis zu drei Personen mehr als genug Platz. Die gleichermaßen großzügig gestalteten Wohn- und Schlafbereiche sind bei vielen Suiten durch eine Tür getrennt. Vom eigenen Balkon oder der privaten Terrasse aus genießt man eine fantastische Aussicht auf die malerische Landschaft und den zauberhaften Fuschlsee.

Franz Josef Suite: In dieser exklusiven Suite wird den Gästen direkt ganz kaiserlich und königlich zumute. Immerhin besitzt die Suite eine Größe von 150 Quadratmetern und erstreckt sich über zwei Etagen. Zur royalen Einrichtung gehört ein repräsentativer Kamin und das luxuriöse Bad ist mit schwarzem Marmor ausgestattet.

Mozart Suite: Die schönste Suite ist dem berühmtesten Sohn Salzburgs gewidmet. Diese 210 Quadratmeter große Unterkunft erstreckt sich über zwei Etagen und lässt den Glanz des Barocks wieder aufleben. Wer dem legendären Komponisten huldigen will, kann sich auf einem bereitstehenden Flügel an seinen unsterblichen Melodien versuchen. Der Blick von einem der beiden Balkone auf den See ist unvergesslich, besonders wenn sich bei Nacht der Mond darin spiegelt.

Turm Suite: Diese 35 bis 48 Quadratmeter verzaubern besonders durch ihre extravagante Ausstattung. Im historischen Turm geht man auf eine Zeitreise durch die wichtigsten Kunstepochen, von der Renaissance über Barock und Empire bis hin zur Biedermeier-Zeit. Teilweise zählen kostbare Originalstücke aus der jeweiligen Epoche zur liebevollen Einrichtung.

Sissi Suite: Für alle Romy Schneider-Fans gibt es keine Alternative! Diese 70 Quadratmeter große Turm-Suite diente als ein Originalschauplatz der unvergesslichen Filmtrilogie. Beeindruckende Ölbilder aus der Fuschl-Kollektion verleihen dem romantischen Refugium darüber hinaus noch einen zusätzlichen Charme.

Seehäuserl: Für alle, die im Urlaub gerne ihr Inkognito wahren und deshalb lieber etwas zurückgezogen logieren möchten, sind diese 113 bis 125 Quadratmeter großen, direkt am Seeufer gelegenen Häuser perfekt. Auf zwei Ebenen verfügen die Gäste hier über jeden erdenklichen Luxus - angefangen beim eigenen Kamin über die private Sauna bis hin zur exklusiven Sonnenterrasse. Wer mit der ganzen Familie unter sich bleiben möchte, bekommt auch ein Haus mit zwei Schlafzimmern.
Schloss Restaurant: Die Österreicher verstehen es, das Leben zu genießen - ganz besonders, wenn es um die Küche geht. Im kulinarischen Reich von Chefkoch Johannes Fuchs wird mit echter Leidenschaft gekocht. Zu den exquisiten Gerichten serviert er auch einige Schmankerl aus seinem Leben. So kommen hier Leib und Seele gleichermaßen auf ihre Kosten. Ein absolutes Gedicht ist das noble Ambiente. Bei sonnigem Wetter kann der Gast sich direkt unter freiem Himmel auf der Terrasse verwöhnen lassen.

Schloss Bar & Zigarren Lounge: Die Krönung für einen unvergesslichen Tag. Umgeben von Alten Meistern genießt man unter der gotischen Kuppel aus dem 16. Jahrhundert einen wirklich guten Tropfen. Gleichzeitig ist diese gemütliche Bar auch ein perfekter Treffpunkt für alle die, die weltberühmte österreichische Kaffeehauskultur erleben möchten und wer eine gute Zigarre zu schätzen weiß, kann sich in die angrenzende Lounge zurückziehen.

Restaurant am Badesteg: Schon alleine die Aussicht auf den See und die umliegenden Berge ist ein Hochgenuss. Hier ist der perfekte Ort, um sich ein kleines Schmankerl zwischendurch zu gönnen. Übrigens: Der berühmte Badesteg ist exklusiv den Hotelgästen vorbehalten!

Weinkeller: Eine märchenhafte Schatzkammer für alle Liebhaber erlesener Weine! Hier finden sich die berühmtesten Lagen und die besten Jahrgänge aus Österreich und der ganzen Welt. Dazu ist diese Location auch ein echtes Eldorado für alle, die edlen Champagner schätzen: Die Kollektion des Hauses ist beeindruckend und der Sommelier Kern führt die Gäste gerne durch seine Schatzkammer.

Jägerhäus'l: Das separate Chalet ist wirklich was für´s Herz. In romantischer und etwas rustikaler Atmosphäre funkeln hier die Augen verliebter Paare im Lichtschein der Kronleuchter um die Wette. Dazu warten exklusive 3- und 4-gängige Feinschmecker-Menüs. Wem der Sinn nach einem Raclette oder Fondue steht, der sollte dieses unbedingt einen Tag im Voraus bestellen.

Schloss Fischerei: Die schlosseigene Fischerei verwöhnt die Gäste auf der Seeterrasse mit fangfrischen Spezialitäten und geräucherten Köstlichkeiten. Besonders die Forellen und Saiblinge aus dem Fuschlsee sind heißbegehrt!
Im Schloss Fuschl erwartet die Gäste ein absoluter Wellness-Palast. Auf 1.100 Quadratmetern machen Köper und Seele Urlaub vom Alltag und tanken frische Energie. Das wundervolle Schwimmbad, die gemütliche Sauna, der herrliche Whirlpool und das entspannende Dampfbad lassen den Besuch zu einem Fest für alle Sinne werden.

Bei schönem Wetter können die Gäste direkt auf dem Badesteg bei einer wohltuenden Massage die Seele baumeln lassen. Dass dabei nur die allerbesten Pflegeprodukte eingesetzt werden, ist selbstverständlich. Man darf sich darauf freuen, mit den feinsten Wellness-Kreationen von LIGNE ST BARTH und Biologique Recherche Paris verwöhnt zu werden.
ab 260,00 Euro pro Person in einem Deluxe Zimmer.

Weitere Zimmerkategorien auf Anfrage.

Unsere Preise werden tagesaktuell unter Berücksichtigung aller Sonderaktionen und Specials des Hotels kalkuliert. Selbstverständlich stellen wir Ihnen auch ein komplettes individuelles Rahmenprogramm zusammen.
Mozartkugeln sind nicht die einzigen "Bälle", von denen man im Salzburger Land etwas versteht. Zur Hotelanlage gehört ein wunderschöner 9-Loch-Par-60-Platz mit einer Länge von 3.384 Metern. Durch die atemberaubenden Aussichten, beispielsweise am 1. Tee auf den See und das Schloss, sollte man sich jedoch nicht zu sehr aus der Konzentration bringen lassen. Denn diese ist unbedingt erforderlich, um den anspruchsvollen Parcours erfolgreich zu meistern. Die Hanglage und die direkte Nähe zum See erfordern nämlich ein äußerst präzises Spiel und lassen diesen relativ kurzen Kurs zu einer echten Herausforderung werden.

In zehn Autominuten Entfernung befindet sich auf dem Gelände des GC-Eugendorf ein 18 Loch-Par-72-Championship-Platz. Der top-moderne und perfekt gepflegte Platz wartet mit einer Länge von 6.274 Metern auf und wurde herrlich in die traumhafte Landschaft eingebettet. Anfänger müssen sich hier allerdings warm anziehen, selbst wenn Kaiserwetter ist! Denn der knifflige Parcours ist anspruchsvoll genug, um selbst gestandene Profis ins Schwitzen zu bringen. Grund dafür sind unter anderem zahlreiche Wasserhindernisse und ein paar ganz besondere Überraschungen. Außerdem profitieren die Spieler von regelmäßigen Service-Innovationen. Dazu kommen hervorragende Übungsmöglichkeiten, wie eine Driving Range mit 30 Abschlägen, ein 3 Loch-Trainings-Course und ein gut ausgestatteter Pro-Shop. Last but not least erhält die Gastronomie im Clubhouse ständig lobende Erwähnungen in den einschlägigen Golf-Foren.
Unsere Meinung: Hier darf man noch mit allen Sinnen in der guten alten Zeit schwelgen: Eine märchenhafte Landschaft, ein himmlischer Service und herrliche Golfplätze - besser kann man es wahrlich kaum treffen!

Sie möchten dieses zauberhafte Golfresort besuchen?

 Hier geht´s zur Golfreise-Planung

Beste Reisezeit

Im Sommer herrliche Bedingungen für Erhohlung, Golf und Wanderungen, im Winter grandiose Wintersportbedingungen
Kitzbühel
Januar - Februar, Mai - August
Wien
Mai - August
Steiermark
Januar - Februar, Mai - August

Anreise-Dauer

3 Std.
mit dem Auto ab Süddeutschland

Schnellinfo

Bevölkerung: 8.822.267 (2018)
Hauptstadt: Wien
Währung: Euro
Wichtigste Flughäfen: Wien, Salzburg, Innsbruck
Hauptsprache(n): Deutsch
Zeit-Unterschied: UTC+1/UTC+2 (März-Oktober)

Anfrage

Fast angekommen, aber noch Fragen zu diesem unschlagbaren Reiseziel?
Unsere Experten beraten Sie persönlich und umfassend.

+49 (0)89 615 214 50

Golf-Empfehlungen des Monats


+49 (0)89 615 214 50

Der direkte Draht zur Golfreiseberatung


golf@novareisen.de

Der schnellste Weg ins Players Paradise


Besuchen Sie uns

Die Top-Adresse für unschlagbare Exklusivurlaube

Unsere Partner